Sonntag, 18. September 2016

Shadow Falls Camp: Teil 2 - Erwacht im Morgengrauen




Allgemeines:

Titel: Shadow Falls Camp - Erwacht im Morgengrauen
Autorin: C. C. Hunter
Verlag: FISCHER Taschenbuch (014)
Genre: Fantasy
 ISBN: 978-3596190461
Originaltitel: Awake at Dawn
Seitenzahl: 528 Seiten
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: - Entführt in der Dämmerung
                - Verfolgt im Mondlicht
                   - Erwählt in tiefster Nacht



DISCLAIMER: Das hier ist die Rezension eines 2. Teiles. Wenn du Band eins noch nicht fertiggelesen hast könntest du hier eventuell auf Spoiler stoßen!
Du kannst aber sehr gerne bei der Rezension zu Teil 1 vorbeischauen: Teil 1  


Inhalt:
Was ist Kylie wirklich?

Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, will sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.

Kylie braucht ihre Fähigkeiten jetzt mehr als je zuvor, denn sie wird verfolgt: und zwar nicht nur von einem blutüberströmten Geist - damit allein käme sie inzwischen klar - sondern auch von einer unsichtbaren, dunklen Macht, die sie alle in Gefahr bringt.

Kann Kylie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen um die Menschen zu retten, die sie liebt? 


Meine Meinung:
Was ist Kylie wirklich? Im 2. Teil der "Shadow Falls Camp"- Reihe geht die Suche nach Kylies Herkunft weiter.
Ich kann direkt von Anfang an sagen, dass mir dieser Teil um einiges besser gefallen hat als Band 1!  Nachdem man als Leser nun ein bisschen mehr Basiswissen über die Welt von "Shadow Falls" hat und die Charaktere schon ein bisschen kennt, konnte sich die Autorin viel spannenderen Themen widmen. Zum Beispiel auch der Frage, was Kylie wirklich ist. Kylie lässt keine Gelegenheit aus, um in der Vergangenheit ihrer Familie, vor allem der ihres Vaters, zu stochern. 
Aber das ist noch nicht alles!
In- und vor allem außerhalb des Camps ereignen sich seltsame - übernatürliche - Dinge.
Was mir an diesem Teil auch viel besser gefallen hat, als an dem Teil davor ist, dass man nun mehr Einblick in das Leben der anderen Charaktere bekommt, was ihnen mehr Tiefe verleiht. 
Eine Sache, die mir auch zugesagt hat ist, dass sich Kylie immer mehr zu Lucas hingezogen füht, welcher ganz eindeutig mein Favorit ist ;D.
Wie auch im ersten Teil war der Schreibstil sehr locker und flüssig, sodass ich das Buch in 2 Tagen durchhatte. 

Fazit: 

Ein sehr gelungener 2. Teil der "Shadow Falls"- Reihe, der Teil 1 um längen übertrifft!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen