Donnerstag, 31. August 2017

"Die Perfekten" - eine brandneue Dystopie

 
Am 25. August 2017 erschien die neue Dystopie "Die Perfekten" von Caroline Brinkmann bei ONE, einem Imprint der Bastei Lübbe AG. Die Kindle-Edition bekommt man für 13,99€, die gebundene Ausgabe kostet 18€. Ich habe dieses Buch vom Bastei Lübbe Verlag zugeschickt bekommen und freue mich sehr darauf, es zu lesen!
 
Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
ISBN-10: 3846600490
ISBN-13: 978-3846600498
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 4,3 x 22,1 cm
ASIN: B071F17NDH


Inhalt:
 
"Sie ist Rain. Der Regen. Der Neuanfang."

Rain ist ein Ghost. Sie lebt außerhalb des Systems. Seit ihrer Geburt ist sie auf der Flucht vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung der Menschen, die mit eiserner Hand regieren und das Volk unterdrücken. Rain weigert sich jedoch, sich ein Leben lang zu verstecken, und begeht einen fatalen Fehler. Sie bricht die wichtigste Regel der Ghosts: Vertraue niemandem!
 
 
Über die Autorin:
 
2014 wurde Caroline Brinkmann von Lovelybooks- Lesern zur "Besten Debütautorin" gewählt.

Caroline Brinkmann ("Cari") verbrachte in ihrer Kindheit viel Zeit mit dem Veranstalten von Schnecken-Rennen. Eine heikle Angelegenheit! Meistens liefen die Schnecken in die falsche Richtung oder schliefen auf halber Strecke ein. Schnecken auf der ganzen Welt können wieder aufatmen, denn Brinkmann hat seit einigen Jahren ein neues Hobby gefunden: Bücher!

Nun verbringt sie ihre Freizeit mit dem Schreiben von Geschichten. Neben ihrer Autorentätigkeit, ist Brinkmann Gründerin des "Tintenfeder-Autorenportals", welches junge Autoren über die Verlagsbranche aufklärt.

Homepage:
http://carolinegbrinkmann.weebly.com  

Der Marsianer


Allgemeines:

Titel: Der Marsianer - Rettet Mark Watney
Autor: Andy Weir
Verlag: Heyne Verlag (14. September 2015)
Genre: Science-Fiction
ISBN-10: 3453316916
ISBN-13: 978-3453316911
Originaltitel: The Martian
Seitenzahl: 512 Seiten
Preis: 3,99€ (Kindle-Edition)
9,99€ (Taschenbuch)
11,49€ (Audio-CD)



Inhalt:

Gestrandet auf dem Mars

Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Nahrung. Ohne Ausrüstung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Für Mark Watney beginnt ein spektakulärer Überlebenskampf …


Bewertung:
 
„Ich werde sogar meinen Urin elektrolytisch aufspalten … Wenn ich das hier überlebe, werde ich den Leuten erzählen, dass ich Raketentreibstoff gepinkelt habe.“
 
Man muss es einfach sagen: an diesem Buch kommt man als Science-Fiction-Liebhaber und aufmerksamer Verfolger von Trends kaum vorbei. "Der Marsianer" hat zuerst als Roman und dann als Film die Herzen und Regale der Welt erobert. Als ich das Buch dann in einem Kaufhaus reduziert entdeckt habe, musste ich es einfach kaufen und mir selbst eine Meinung zu der Geschichte machen. Als ich etwa in der Hälfte des Buches war, habe ich mir gleich noch den Film besorgt, das sagt als Fazit ja schon mal recht viel aus ;-)
 
Doch wie immer das Cover zuerst: Eigentlich hasse ich großgedruckte Gesichter auf Cover, doch hier passt es wirklich unwahrscheinlich gut. Das Gesicht im EVA-Anzug hat so einen ganz bestimmten Gesichtsausdruck, der sich perfekt mit den Hauptemotionen Mark Watneys deckt: ernst, konzentriert, aber auch ein wenig herausfordernd. Ein schöner Effekt, der das ganze Abrundet ist die Spiegelung der Marsoberfläche im Visier des Helmes. Auch der Titel passt natürlich haargenau. Deshalb zur Gestaltung einen großen Daumen nach oben! Perfekt finde ich das Cover, dass nicht dem Film angepasst ist, auf dem ein orangefarbener Sandsturm zusehen ist, in dessen Mitte eine kleine weiße Person im Raumanzug schwebt. Dort erkennt man wirklich, wie alleine und ausgeliefert er ist.
Ich finde nur, auf dem Cover steht ein wenig zu viel drauf, die ganzen Aufschriften mit Titel, Untertitel, Genre, Autor, Verlag und zwei Vermarktungssprüchen sind für meinen Geschmack ein wenig zu viel. Auch dass auf meinem Exemplar noch zwei Aufkleber waren, einer mit "Jetzt im Kino", der anderen mit "Der New York Times- Bestseller", fand ich etwas Zuviel  des Guten. Aber das nur am Rande.

Mittwoch, 30. August 2017

Neuer Lesestoff von Neal Shusterman!


Nach langem Warten gibt es endlich wieder neuen Lesestoff von Neal Shustermann (bekannt durch die Vollendet Bücher). Mit "Scythe - Die Hüter des Todes" erscheint der Auftakt seiner neuen Trilogie. Die 544 Seiten umfassende Dystopie wird voraussichtlich am 21. September 2017 erscheinen und 19,99€ kosten.

(Bildquelle: Hier!)

ISBN: 978-3-7373-5506-3 
Verlag: FISCHER Sauerländer
Empfohlen ab: 14 Jahren

 
Inhalt:

Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis...

Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …



(Bildquelle: Hier!)
Über den Autor:

Neal Shusterman, geboren 1962 in Brooklyn, USA, studierte in Kalifornien Psychologie und Theaterwissenschaften. Alle seine Romane sind internationale Bestseller und wurden vielfach
ausgezeichnet. In Deutschland liegt bisher seine »Vollendet«-Serie vor.

 (Quelle: Amazon)

Dienstag, 29. August 2017

Katzentango


 
 
Allgemeines:
 
Titel: Katzentango
Autor: Oliver Peetz
Verlag: Books on Demand (29. November 2016)
Genre: Psychothriller
ASIN: B01MQV9O85
ISBN-10: 3741241695
ISBN-13: 978-3741241697
Seitenzahl: 216 Seiten
Preis: 8,49€ (Kindle-Edition)
12,80€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: Katzenpolka;
Katzenwalzer
 
 
Inhalt:
 
"...Schlafe ich etwa? Eine Katze...eine lachende Stimme...ein Mädchen...ich fliege...die Katze auch...es ist dunkel und ich höre Musik. Tango."
 
Der junge Iho wächst im sozialen Brennpunkt einer Großstadt auf. Jugendkriminalität, Gewalt und Drogen bestimmen in diesem Ghetto den Alltag.
In einem Keller begegnet der ängstliche Junge einer Gruppe verwahrloster Jugendlicher, die sich bei einem Ritual in einen ohnmachtsähnlichen Trancezustand versetzen. Iho, der sich auf das seltsame Ritual einlässt, verliert dabei das Bewusstsein und liegt mehrere Stunden ohnmächtig auf dem kalten Boden des Kellers. Alleingelassen von der Gruppe. Als er zu sich kommt, hat sich etwas verändert. Er hat sich verändert. Er folgt der Stimme in seinem Kopf und beginnt zu morden.
Als Ihos geliebte Mutter an seinem fünfzehnten Geburtstag stirbt, verbringt er noch mehrere Tage mit der Toten in der Wohnung. Der aufkommende Druck der Öffentlichkeit zwingt ihn schließlich, das Viertel zu verlassen. Zu Fuß und ohne Ziel.
Nach Tagen und Nächten der Entbehrungen kommt es durch eine geheimnisvolle Katze zu einer schicksalhaften Begegnung mit einem alten Mann, der allein in einem abgelegenen Waldgebiet wohnt.
 
 
Bewertung:
 
Die Kinder im Keller - ein Ritual?
Der jugendliche Iho - ein Mörder?
Das jüdische Mädchen - ein Engel?
Der Alte im Wald - ein Nazi?
Die geheimnisvolle Katze - der Schlüssel?
Ein Tanz zwischen Wahn und Wirklichkeit!
-Katzentango-
 
Diese interesseweckenden Fragen zieren den Buchdeckel und umschreiben die abstruse und grausame Handlung sehr gut. Eine Geschichte voller Wahnsinn und Leid, die aber auch von der grausamen Realität einer schrecklichen Kindheit im sozialen Brennpunkt erzählt. Am Schluss bleibt die Frage, wie es zu all dem kommen konnte, nicht offen. Denn mehr als deutlich wird der Grundstein der Geschichte in Ihos Kindheit gelegt. Denn Iho, eigentlich Ignaz Horst Otto, bekommt von seinen Eltern nicht viel Liebe. Der Vater ein Säufer, die Mutter, mehr oder weniger, auf sich alleine gestellt wird er von Beginn seines Lebens mit Alkohol, Drogen, Brutalität, Mobbing, Armut und Gewalt konfrontiert. Schlüssel zu seinem Wahnsinn ist jedoch ein Ritual im Keller seines Hauses. Denn während des Rituals, durch das er einen Einblick in die Welt der Toten erhalten soll, geht etwas schief und als er aufwacht ist nichts mehr, wie es zuvor war. Die Ameisen in seinem Kopf beginnen Tango zu tanzen und er geht auf seinen ersten Beutezug...
 
 
Erster Satz: "Bei der Befreiung Nazideutschlands durch alliierte Streitkräfte im Frühjahr 1945 entdeckte ein amerikanischer Soldat in einer der zahlreichen Baracken eines Konzentrationslagers eine Blechschachtel."
 

Montag, 28. August 2017

Montagsfrage 28.08.17

 
Hallöchen zusammen,
 
wie die Woche doch schnell vergeht, wenn man Urlaub hat... ;-) Jetzt ist schon wieder Montag und heute gibt´s endlich mal wieder pünktlich unsere Antwort auf die aktuelle Montagsfrage von Buchfresserchen:
 

Wie viele noch fortlaufende Reihen hast du (geschätzt) aktuell im Regal?

 
Puh, das ist schwierig. Ich habe wirklich versucht zu schätzen, doch jetzt sitze ich doch vor meinen drei Regalen und zähle ;-)
Mit noch fortlaufenden Reihen ist das so eine Sache. Es gibt nichts was gleichzeitig so schrecklich nervenaufreibend aber auch spannungssteigernd ist, wie auf den nächsten Band einer geliebten Reihe zu warten. Eigentlich ist es viel angenehmer, eine neue Reihe zu entdecken, die schon vollständig ist. Man liest den ersten Teil, findet ihn gut und schafft sich dann gleich die Folgebände an, um nicht warten zu müssen. Dann hat man alles gelesen und legt sie weg. Wenn man aber auf eine Reihe warten muss, erstreckt sich das Lesen über manchmal mindestens 3 Jahre. Das kann sehr frustrierend sein - vor allem wenn der letzte Band mit einem miesen Cliffhanger endet und auch manchmal nervend, wenn man die Handlung des letzten Teiles kaum mehr weiß, wenn man endlich zum nächsten greifen kann - hat aber auch seine Vorteile, weil man es sich dann besser aufspart und sich richtig darauf freut.
Doch nun zur Beantwortung der Frage: 2. Ich habe wirklich nur zwei noch weiterlaufende Buchreihen in meinen Schränken stehen. Dazu kommen noch 5 Ebook-Reihen, also macht das insgesamt 7 aber trotzdem! Ich warte gefühlt auf viel mehr Bücher. Vor allem Sarah J. Maas macht mich verrückt. Ich will endlich wissen, wie ihre "Throne of Glass"-Reihe weitergeht, auf deren nächsten Teil ich aber noch eine Weile warten muss.
Wie gesagt... bittersüß.
 
Und wie ist das bei euch? Wartet ihr gerne auf Buchreihen oder kauft ihr sie lieber komplett? Und auf wie viele Fortsetzungen von Buchreihen müsst ihr zurzeit warten?
 
Liebe Grüße
Sophia
 

Sonntag, 27. August 2017

Stadtrivalen - An deiner Seite

 
Allgemeines:
 
Titel: Stadtrivalen - An deiner Seite
Autor: C. Carelly
Verlag: Bookshouse (25. Juli 2016)
Genre: Romantasy
ISBN-10: 9963533965
ISBN-13: 978-9963533961
ASIN: B01J3D9PIW
Preis: 13,99€ (Taschenbuch)
3,99€ (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 404 Seiten
Weitere Bände: Stadtrivalen - Auf der Suche nach dir
 
 
 
Inhalt:
 
Das Leben der siebzehnjährigen Lia ändert sich schlagartig, als sie zur Rivalin aktiviert wird. Da Rivalen wie Magnete auf Kreaturen namens Roumen wirken, bleibt Lia keine Wahl, als zu jagen. Schon bald verfällt sie dem Jagdrausch. Immer stärker fühlt sie sich zu dem geheimnisvollen Dorian hingezogen, was für Gefühlschaos sorgt, weil sie endlich mit ihrer großen Liebe zusammengekommen ist. Kaum hat sie ihre Gefühle in den Griff bekommen, wirft ein Todesfall im Freundeskreis sie aus der Bahn. Lia fasst den Entschluss, mit Dorian und anderen Rivalen den gerissenen Anführer der Roumen zu töten und somit die Züchtung weiterer Roumen zu stoppen. Wenige Tage vor der letzten Schlacht kommt sie hinter Dorians Geheimnis und erfährt Dinge, von denen sie lieber niemals etwas gehört hätte ...
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Vielen Dank an den Bookshouse Verlag für das Rezensionsexemplar!
 
Ich gebe zu, wenn dieses Buch kein Rezi-Exemplar gewesen wäre, hätte ich es nie angefangen, oder zu Ende gelesen. Das Cover finde ich absolut gar nicht hübsch und der Klapptext klingt wie ein durchschnittlicher Urban Fantasy Schund. Als ich es dann durch hatte, war ich dann aber doch froh, es gelesen zu haben, denn so schlecht war dann doch nicht. Also: nicht vom ersten Eindruck leiten lassen. Das Cover finde ich aber immer noch schrecklich ;-) Mit dem rennenden Mädchen in dem weiten weißen Kleid, das absolut gestellt aussieht und gar nicht zur Handlung passt (die Hauptperson würde nie so in einem Kleid durch die Stadt rennen) vor der dunklen Stadt sieht es ein wenig billig aus. Dazu passen die seltsamen Lichteffekte, welche wohl die Aelumina, die innovativen Lichterscheinungen des Buches, darstellen sollen, für mich aber absolut gar nicht passen (sie sind eigentlich bunt und schillern sanft) und der verschnörkelte Titel. Alles in allem eine passende Komposition, aber so gar nicht meins! Auch der Titel ist erstmal verwirrend. Der Reihentitel "Stadtrivalen" passt sehr gut, doch der Untertitel "An deiner Seite" wirft die große Frage auf, wessen Seite nun gemeint ist. Immerhin gibt es zwei Typen, von denen sie eigentlich nicht wirklich an der Seite desjenigen steht. Aber ja gut.
 
 
Erste Sätze: "Es ging hier nicht etwa um neue Schuhe oder um ein Auto. Hier ging es um die Zukunft meiner Schwester. Wen wunderte es also, dass ich eben am Telefon laut geworden war?"
 

Freitag, 25. August 2017

Alles Liebe … wünscht Bettina Wagner in ihrem neuen Snackpaket an Kurzgeschichten

 
Am 20. Juli 2017 erschien bei booksnacks.de die Kurzgeschichten Sammlung "Alles Liebe", welche 11 humorvolle Liebesgeschichten beinhaltet. Viel Liebe für einen verregneten Tag - wäre das was für euch? Das Buch ist als Kindle-Edition für 3,49€ zu erhalten.
 
Dateigröße: 401 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 83 Seiten
ASIN: B072XXJ6QT
 
 
Inhalt:
 
-11 Geschichten über die unterschiedlichen Facetten der Liebe-
 
Da trifft frau einen alten Schulfreund wieder, mit dem sie mehr verbindet, als sie ahnt. Da soll eine eingeschlafene Beziehung neu belebt werden. Da weckt eine unerwartete SMS-Nachricht zärtliche Gefühle oder entpuppt sich eine alte Decke als Werkzeug der Verzauberung.
In allen Geschichten gibt es – auf die eine oder andere Weise – ein Happy End, das immer auch einen Neuanfang darstellt. Denn egal in welcher Form uns die Liebe begegnet, sie lässt keinen von uns unberührt.
In diesem Sinn: Alles Liebe … wünscht Bettina Wagner.
 
 
Über die Autorin:
 
Geboren ist Bettina Wagner 1960 in Frankenburg am Hausruck in Österreich. Sie ist verheiratet und hat 2 Kinder. Bisher sind von ihr mehrere Kurzgeschichten erschienen. Unter anderem "Vom kleinen Känguruh, das aus dem Beutel fiel", "Stanislaus und ich", oder "Das fünfte Opfer". Zuletzt schrieb sie 2016 die Ebook-Anthologie "Rosenliebe und gefährliches Risotto".
 
Hier! könnt ihr bei einem Interview mit der Autorin noch mehr erfahren.
 
 
 
 
Ich kannte dieses Angebot gar nicht, bevor ich über dieses Buch darauf gestoßen bin. Ich habe mich sofort ein bisschen schlau gemacht und will euch diese Möglichkeit unbedingt vorstellen:
 
Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks.de liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!
 
 
Super, dachte ich, und wo ist der Haken? Gibt´s nicht! Man meldet sich einfach nur beim Booksnack-Newsletter an und bekommt dann jede Woche ein Snack ins Postfach geschickt. Also wenn das kein lohnenswertes Angebot ist,... Also wenn ihr euch dafür interessiert, dann schaut doch einfach mal vorbei:
 
Mehr findet ihr auf www.booksnacks.de
 

Jenseits


Allgemeines:
 
Titel: Jenseits
Autor: Maike Ruppelt
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (9. März 2017)
Genre: Fantasy
ISBN-10: 1544117949
ISBN-13: 978-1544117942
ASIN: B06XT2HWXY
Preis: 4,99€ (Kindle-Edition)
10,99€ (Taschenbuch)
Seitenzahl: 290 Seiten
 
 
 
Inhalt:
 
Auf der Spur des Todes...
 
Lena ist noch ein kleines Kind, als sie zum ersten Mal einem Geist begegnet, und sie kommt nur knapp mit dem Leben davon. Die schrecklichen Erinnerungen verfolgen sie jahrelang, bis sie mit ihrem Vater auf einen anderen Kontinent reist und sich fortan in Sicherheit wähnt. Dabei ahnt sie nicht, dass die Folgen der unheimlichen Begegnung sie erst jetzt langsam einzuholen beginnen.
Auf der Suche nach Antworten kommen Lena und ihre Verbündeten den Mysterien zwischen Leben und Tod gefährlich nah, die sie bis an die Grenzen unserer Welt führen - und darüber hinaus...
 
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Vielen Dank an die liebe Maike Ruppelt, dass ich nach ihren Science-Fiction-Büchern "Trümmerwelt", "Verschollen und "Universum" auch noch dieses Buch lesen durfte! Ich bin mittlerweile ein richtiger Fan dieser Autorin geworden und warte mit Spannung auf weitere Bücher!
 
Nachdem ich die Cassie-Trilogie wirklich geliebt habe, hat mich Maike Ruppelt nun auch in einem ganz anderen Genre positiv überrascht. Anstatt mit spannenden Weltraumschlachten werden wir hier von übernatürlichen Wesen unterhalten - Geister in den verschiedensten Daseinsformen, die für immer gefangen in einer Schattenwelt zwischen der unsrigen und einer anderen hier ihr Unwesen treiben. Mit einer Mischung aus spannender Geisterstory, gefühlvoller Coming-out-of-Age-Geschichte und philosophischen Jenseits-Gedanken jagt uns dieses Buch ein ums andere Mal eine Gänsehaut den Rücken hinunter und fesselt den Leser, sodass er das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich bin mal wieder begeistert!
 
Das Cover zeigt das Hauptmotiv der Geschichte - den verlassenen Eisenbahntunnel, der Lena zuerst als Rückzugsort diente, dann als Ort des Schreckens, nachdem sie dort ihre erste Begegnung mit einem Geist hinter sich hatte und später noch mehr - ein Zuhause. Ohne jegliche weiteren Verzierungen sieht man ein Bild dieses Tunnels, umgeben von Hecken und Gras. Darunter in schwarz der Titel des Buches und der Name der Autorin. Schlicht aber passend. Auch der Titel ist gut gewählt.
 
Seit Lena als kleines Kind von solch einem übernatürlichen Wesen angegriffen und beinahe getötet wurde, fürchtete sie sich vor dieser verborgenen Welt und hat Angst, dass sich ein solches Ereignis wiederholen könnte - bis sie sich überraschend mit einem fremden Mädchen anfreundet, das mehr über diese geheimnisvolle zweite Welt weiß als jeder andere. Umgezogen ins fremde Kanada ist sie die einzige Freundin, die sie hat, doch statt ganz normale Dinge zu unternehmen, wie zum Beispiel ins Kino zu gehen, ist das seltsame Duo dazu gezwungen, sich auf der Suche nach dem Geist zu machen, den Lena vor so vielen Jahren in dem alten Eisenbahntunnel im Wald getroffen hat. Denn nach der übernatürlichen Begegnung breitet sich langsam eine Vergiftung in ihrem Körper aus, die nur dieselbe Magie wieder umkehren kann, die sie gestartet hat. Doch weshalb sind die Geister überhaupt noch da? Die Freunde machen sich auf den Weg und kommen den Geheimnissen des Todes auf die Spur. Verlieren wir geliebte Menschen für immer oder können wir sie vielleicht irgendwann noch einmal wiedersehen? Gemeinsam beginnen sie, nach einer Ursache für all die seltsamen Phänomene zu forschen, vor denen normale Menschen lieber die Augen verschließen, und finden Erschreckendes heraus. Das Jenseits scheint kein Ort zu sein, den wir nach dem Tod betreten, sondern ist in Wahrheit mitten unter uns...

Donnerstag, 24. August 2017

Libellenfrühling

 
Allgemeines:
 
Titel: Libellenfrühling
Autor: Dennis Kohlmann
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (27. Juni 2017)
Genre: Fantasy
ISBN-10: 1548276634
ISBN-13: 978-1548276638
Seitenzahl: 158 Seiten
Preis: 4,99€ (Taschenbuch)
0,99€ (Kindle-Edition)
 
 
 
Inhalt:
 
"Für mich war Mia gar nicht wirklich hier. Das hier war bloß ein leerer Körper. Ohne Inhalt. Ohne Seele."
 
Als seine Schwester Mia unter mysteriösen Umständen in ein Koma fällt, ist Julien so entsetzt, dass sich in seinem Kopf eine Idee festsetzt, die ihn einfach nicht mehr loslassen will: Dieses Mädchen kann niemals seine Schwester sein. Das Gesicht zu fahl, die Haare zu zerzaust und den Augen scheint jegliche Farbe gewichen. Julien ist sich sicher: Der Wald hat sich Mias Seele geholt und diese leere Hülle wieder ausgespuckt.
 
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Vielen lieben Dank an Dennis Kohlmann für das Rezensionsexemplar!
 

Die erste Strophe meines Lobliedes an dieses Buch widme ich dem Cover. Vom dunkelblauem Grund, der mit vielen leuchtenden Sternen durchzogen ist und so echt wie ein Nachthimmel wirkt, dass man am liebsten nach den Sternen greifen möchte, hebt sich weiß der Titel im Mittelpunkt des Bildes ab. Etwas darunter ist ebenfalls in hellen Farben die Silhouette einer Libelle zu sehen, die über den dunklen Umrissen einer Wiese mit Baum zu schweben scheint. Das Bild nimmt den Leser mit seiner funkelnden, geheimnisvollen Ausstrahlung sofort in den Bann und passt von den Motiven her perfekt zum Inhalt. Auch der Titel weckt gleich das Interesse und passt gut. Insgesamt eine wunderschöne, magische Gestaltung, die besser nicht hätte sein können. Großes Lob!


Erster Satz: "Ihrem Blick nach zu urteilen, war Mama entweder der Überzeugung, ich sei ein verwaistes Straßenkind, oder gar ein ausgereiftes Sumpfmonster."


Mia ist im Wachkoma -sagen die Ärzte-, ein geheimnisvoller, verhüllter Mann im Wald, der mit Libellen spricht ist da anderer Meinung. Sie habe ihre Seele verloren, die nun im Wald umher irre. Julien ist hin und her gerissen zwischen Unglauben und Magie und dem unbändigen Wunsch, seine Schwester zu retten. So macht er sich mit der Hilfe der "Mumie" auf den Weg, seine Schwester zu suchen und folgt dem Ruf der Libellen...

Montagsfrage 21.08.17

Guten Morgen,
wir haben uns ja ewig nicht mehr bei der Montagsfrage zu Wort gemeldet, deshalb dieser Beitrag, auch wenn seit dem letzten Montag schon ein paar Tage vergangen sind. Übrigens hat die liebe Buchfresserchen einen neuen Header für ihre allwöchentliche Frage geschaffen. Da muss ich mich jetzt erstmal dran gewöhnen, sieht aber sehr hübsch aus, finde ich.
So jetzt aber zur Frage:
 

Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?

Oh ja, ich denke das kennt jeder, wenn man bei Instagram, auf Blogs und in Anzeigen ständig mit den selben angesagten Büchern konfrontiert wird und sie einem irgendwann einfach zu den Ohren raushängen, ohne dass man sie je gelesen hat. Vor allem im Sommer gibt es hin und wieder Buchtrends, die schon das ganze Jahr hoch angepriesen werden, die ich aber einfach nicht verstehen kann und die mich irgendwann wirklich ankotzen.
 
Zum Einen ist das die "Paper Princess" - Reihe. Seit Februar 2017 ist diese Reihe von Erin Watt in aller Munde. Es ist Spiegel-Bestseller geworden und wird als DIE "neue Cinderella-Story" angepriesen, wobei ich finde, der Plot klingt ultra langweilig. Diese ganze Milliardärs/Millionärs-Geschichten kotzen mich sowieso an. Den ersten Teil habe ich noch der Form halber auf dem Blog als Neuerscheinung vorgestellt, aber jedes mal wenn ich eines der Bücher sehe, werde ich genervt.
 
Die "Rock-my-was-weiß-ich-was"-Reihe von Jamie Shaw fällt für mich auch unter die Kategorie "bloß nicht lesen". Nicht weil ich sie völlig uninteressant finde, sondern einfach weil ich durch den ganzen Hype gar keine Lust habe, es zu lesen. Die einen lieben es, die anderen nicht und irgendein Buch der Reihe sieht man ständig irgendwo. Ich habe das ein oder andere zu den einzelnen Bänden gelesen was Handlung/Figuren betrifft und denke immer: Nein, das würde dich nur aufregen und frustrieren. Also lieber die Finger davon lassen.
 
Zur Zeit versuche ich, mich bei meiner Bücherauswahl absolut davon freizumachen, ob ein Buch nun viel beworben und in aller Munde ist, oder ob ich der einzige Mensch auf dem ganzen Globus bin, der sich dafür interessiert. Immer wieder entdecke ich wirklich geniale Bücher, die leider niemand kennt und falle bei gehypten Bücher oft rein. Aber oft - das muss ich wirklich zugeben - hat der Hype auch ein Stück weit recht!
 
Bei welchen Büchern hat euch der Hype die Lust verdorben, sie zu lesen? Und folgt ihr immer gerne den Trends?
 
 
Liebe Grüße
Sophia

Dienstag, 22. August 2017

Tödliche Sequenz

 
Allgemeines:
 
Titel: Tödliche Sequenz
Autor: Alex Bensson
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (6. Mai 2017)
Genre: Thriller
ISBN-10: 1546471464
ISBN-13: 978-1546471462
ASIN: B071L168BD
Seitenzahl: 300 Seiten
Preis: 2,99€ (Kindle-Edition)
9,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: Viren schlafen nicht
 
 
 
Inhalt:
 
Radioaktives Polonium verschwindet – eine mysteriöse Leiche taucht auf. Der britische Geheimdienst beauftragt den jungen Lord Lucius Bromley, den rätselhaften Ereignissen nachzugehen. Doch Lucius kann nicht verhindern, dass nach und nach alle Zeugen ermordet werden. Als auch noch falsche Verdächtigungen aufkommen, wird er über Nacht vom Jäger zum Gejagten. Mit dem Geheimdienst und einem aggressiven Unbekannten im Nacken bleibt ihm keine andere Wahl, als auf eigene Faust weiter zu ermitteln. Unterstützt von seinem Team und der Ärztin und Biologin Claire Hansen folgt er der Spur des äußerst giftigen, strahlenden Metalls. Schnell stellt sich heraus, dass das Polonium nur der Anfang ist und dahinter die wirkliche Katastrophe lauert. Aber die Zeit wird knapp, denn die Schlinge um Lucius zieht sich rasend schnell zu. Und ein harmloser Auftrag verwandelt sich so in einen tödlichen Kampf mit einem genialen, übermächtigen Gegner.
 
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Vielen vielen Dank an Alex Bensson, der uns auch den zweiten Teil seiner "Lord-Bromley-Thriller" - Reihe zu Verfügung gestellt hat!!!
 
Nachdem Lord Lucius Bromley und sein Team im ersten Band die Welt vor einem mysteriösen, bisher unbekannten Virus gerettet und Milliarden vor dem Tod bewahrt haben, müssen sie jetzt wieder ran, als eine geheimnisvolle Organisation gezielte Morde durch biologische Waffen vornimmt. Ihr zweiter Auftrag beginnt ganz überschaubar, wächst sich jedoch schon bald zu einer großen Bedrohung aus. Als die Innenarchitektin Melinda Shelby tot in ihrer Wohnung aufgefunden wird, steht die Polizei vor einem Rätsel, denn unweit von ihr bemerken sie ein fluoreszierendes Metallstück in einer Blutlache. Ihnen bleibt jedoch keine Zeit zu ermitteln, denn unerwarteter Weise entsteht ein Brandt, der nicht nur sämtliche Beweise vernichtet, sondern auch Zeugen. Kurz darauf geschehen weitere Morde, eine große Menge radioaktiven Poloniums wird gestohlen und Jane Stoneheart, die Leiterin einer Abteilung des MI6, gerät unter den Verdacht des Mordes und illegal mit Polonium zu handeln. Lucius Bromley und sein Team beginnen inoffiziell zu ermitteln und gelangen alsbald selbst in Verdacht. Ihre Probleme häufen sich, als ihnen nicht nur der britische Geheimdienst, sondern auch eine unbekannte und skrupellose Organisation dicht auf den Fersen ist. Als sie jedoch herausfinden, dass die Fäden in Frankreich zusammenlaufen, scheint es beinahe zu spät zu sein…
 
 
Erster Satz: "Der Konvoi fuhr langsam die nächtliche Straße entlang."
 

Sonntag, 20. August 2017

Mona Kasten meldet sich mit einem neuen Roman zurück!


Nach Abschluss ihrer erfolgreichen Again-Reihe meldet sich Mona Kasten nun mit einem neuen, science-fiction artigen Roman zurück. Das Buch wird am 01. September 2017 erscheinen und als 320 Seiten umfassendes Taschenbuch 12,99€ kosten.

ISBN: 978-3426520413
Verlag: Knaur TB
Empfohlen ab: 14 Jahren


Inhalt:

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. 

Donnerstag, 17. August 2017

The Hate U Give



Allgemeines:

Titel: The Hate U Give
Autorin: Angie Thomas
Verlag: cbt (Juli 2017)
Genre: Jugendroman
ISBN: 978-3570164822
Originaltitel: The Hate U Give
Seitenzahl: 512 Seiten
Preis: 17,99€



Inhalt:

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Starr wächst in einem verarmten Schwarzenviertel auf. Als sie eines Tages nach einer Party als einzige Zeugin mit ansehen muss, wie ihr bester Freund ohne ersichtlichen Grund erschossen wird, verändert sich ihr Leben schlagartig. Starr muss entscheiden, ob sie sich lieber versteckt oder den Mund aufmacht, damit Khalil Gerechtigkeit wiederfährt.

Dienstag, 15. August 2017

Verlockt



Allgemeines:

Titel: Verlockt
Autorin: Jessica Shirvington
Verlag: cbt (2012)
Genre: Urban Fantasy
ISBN: 978-3570380185
Originaltitel: Enticed
Seitenzahl: 544 Seiten
Weitere Bände: Gebannt (3), Entbrannt (4), Vereint (5)
Preis: 9,99€



Inhalt:

Gefallene Engel, unmögliche Liebe und ein Kampf gegen dunkle Mächte

Violet ist nun eine Grigori, ein Wächterengel. Sie genießt in vollen Zügen, endlich mit Lincoln zusammen zu sein, doch sie verliert ihr Ziel nicht aus den Augen: Sie muss die verlorene Grigorischrift finden, bevor sie in die Hände der Verbannten gelangt. Doch gerade als Violet meint, einen entscheidenden Schritt weitergekommen zu sein, kehrt Phoenix zurück und sofort sind zwei Dinge klar: Liliths Sohn hat nicht vor, den guten Jungen zu spielen, und er hat immer noch Macht über sie – mehr, als ihr lieb ist. Und auch er ist auf der Jagd nach jener Schrift, die ungeahnte Macht in sich birgt …


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Dies ist eine Rezension eines zweiten Teiles! Falls du den Vorgängerband noch nicht gelesen haben solltest, könnte diese Rezension massive Spoiler enthalten!


"Menschen können von Geburt an fühlen, berühren, riechen, Liebe und Schmerz körperlich erfahren. Engel können das nicht. Sie können es nicht bewältigen menschlich zu werden."


Violet Edens Leben hat sich mittlerweile komplett auf den Kopf gestellt. Sie ist nun eine sogenannte Grigori. Nicht nur trainiert sie jeden Tag, um besser zu werden, sie ist endlich auch mit ihrer großen Liebe Lincoln zusammen. Doch sie und die anderen Grigori müssen sich einer großen Aufgabe stellen - sie müssen die sagenumwobene Grigorischrift finden, bevor die Verbannten sie in die Hände kriegen und damit eine verheerende Jagt auf die Wächter-Engel starten können. Zu allem Übel taucht auch Phoenix, ein sehr mächtiger Verbannter wieder auf und Violet muss sich eingestehen, dass sie noch mehr für ihn empfindet als puren Hass. Die Suche nach der Schrift führt die Grigori auf eine Reise, die sie alle gewaltig auf die Probe stellt.

Montag, 14. August 2017

Erwacht


Allgemeines:

Titel: Erwacht
Autor: Jessica Shirvington
Verlag: cbt (18. April 2011)
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3570380114
ISBN-13: 978-3570380116
Seitenzahl: 480 Seiten
Preis: 7,99€ (Kindle-Edition)
8,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: Verlockt; Gebannt; Entbrannt;Vereint



Inhalt:

Gefallene Engel, unmögliche Liebe und ein Kampf gegen dunkle Mächte

An Violet Edens 17. Geburtstag gerät ihre Welt aus den Fugen. Sie erhält einen Brief ihrer verstorbenen Mutter und erfährt: Sie ist eine Grigori, ein Wächter-Engel – genau wie der unglaublich attraktive, nur leider so unnahbare Lincoln, für den sie schwärmt. Mit siebzehn erwachen ihre Fähigkeiten und rufen gefährliche Gegner auf den Plan. Nun muss sie sich entscheiden, ob sie ihre Gabe annimmt in einer Welt, in der Engel des Lichts und Engel der Finsternis einen schrecklichen Kampf führen ...



Bewertung:

Nur um das mal gleich klarzustellen: Ich LIEBE diese Reihe! Ich lese viele Fantasy Reihen und bin auch recht einfach zu begeistern, gebe ich zu, aber diese Reihe hat mich richtig umgehauen, sodass ich sie einfach nochmal komplett lesen musste. Also, überlegt euch, der Reihe eine Chance zu geben, sie hat definitiv viel zu wenig Aufmerksamkeit!

Die Reihe ist mitten im Vampir-/Werwolfhype entstanden und hat den Trend, diese durch Engel abzulösen mit gesettet. Zuerst dachte ich, es sei eine Fantasy-Reihe wie jede andere auch, mitten im Hype, oberflächlich aber amüsant, eine Abklatsche, die schon hundertfach existiert, doch ich wurde rasch eines besseren belehrt. Ich kann es schlecht sagen, was der Reihe den absolut besonderen, mitreißenden Touch verleiht - sind es die unglaublich authentischen Gefühlsdarstellungen, die vielen innovativen Ideen, die tollen Charaktere oder doch er Schreibstil? - ,doch er ist definitiv da und verzaubert den Leser.


Erster Satz: "Bilder von Morgen und Abend flimmerten vor meinen Augen, blendeten mich."

Samstag, 12. August 2017

Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis


 
Allgemeines:

Titel: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis
Autor: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3423761826
Originaltitel: A Court of Mist And Fury
Seitenzahl: 720 Seiten
Preis: 19,95€ (gebunden)

 

Inhalt:

Eine zerbrochene Seele. Ein Verführer. Und ein Pakt, der das Reich der Fae spaltet.

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Dies ist eine Rezension eines zweiten Teiles! Falls du den Vorgängerband noch nicht gelesen haben solltest, könnte diese Rezension massive Spoiler enthalten!

Feyre und Tamlin sind nach den dramatischen Ereignissen unter dem Berg endlich an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch Feyre kann nicht vergessen, was Amarantha ihr und allen anderen angetan hat. Sie wird Tag und Nacht von den Folgen der Vergangenheit gequält und verkümmert mehr und mehr. Auch Tamlin ist nicht mehr derselbe. Er will Feyre um jeden Preis beschützen was dazu führt, dass er sie kaum noch aus dem Haus lässt und ihr jegliche Freiheiten raubt. Als eines Tages Rhysand auftaucht um den Deal, den er und Feyre unter dem Berg beschlossen haben einzulösen, stellt sich ihre komplette Welt auf den Kopf. Der High Lord des Hofs der Nacht ist so ganz anders, als sie geglaubt hätte und dank ihm erkennt sie, dass sie um ihre Freiheit kämpfen muss. Zu allem Übel taucht dann auch noch eine neue Bedrohung vom Kontinent Hybern auf und nur Feyre kann sie aufhalten.

Donnerstag, 10. August 2017

Friedhof der Kuscheltiere



Allgemeines:

Titel: Friedhof der Kuscheltiere
Autor: Stephen King
Verlag: Heyne Verlag (2011)
Genre: Horror
ISBN: 978-3453435797
Originaltitel: Pet Sematary
Seitenzahl: 608 Seiten
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)



Inhalt:

Manchmal ist der Tod besser

Hinter dem kleinen Tierfriedhof liegt eine verwünschte indianische Grabstätte. Ob Katze oder Mensch: Wer hier beerdigt wird, wird zum Albtraum für die Hinterbliebenen.


Meine Meinung:

Zu Beginn muss ich zuerst mal sagen, dass "Friedhof der Kuscheltiere" erst der zweite Horror-Thriller ist, den ich je gelesen habe (der erste war "Es" ebenfalls von Stephen King) und obwohl es nicht wirklich mein Genre ist, konnte mich dieses Buch - auch wenn es zugegebenermaßen ziemlich verstörend war, wirklich überzeugen. Aber lest selbst.

Dienstag, 8. August 2017

Ein neuer Dan Brown Thriller ist auf dem Weg!


Nach Dan Browns "Illuminati", "Sakrileg - The Davinci Code", "Das verlorene Symbol" und "Inferno", können wir uns auf einen fünften Teil der Robert Langdon-Reihe freuen. Der Thriller wird am 04. Oktober 2017 unter dem Titel "Origin" in den Buchhandlungen zu finden sein. Die bei Bastei Lübbe erscheinende, gebundene Ausgabe wird 28,00€ kosten und 608 Seiten umfassen.

 
 ISBN: 978-3431039993
Orginaltitel: Origin


Inhalt:

Auch in seinem jüngsten Werk wird Dan Brown gemäß seinem Erfolgsrezept geheime Codes, Wissenschaft, Religion, Geschichte, Kunst und Architektur miteinander verknüpfen. In ORIGIN wird der Symbolforscher Robert Langdon – in bisher drei Hollywood-Blockbustern von Tom Hanks verkörpert – mit den beiden ewigen und entscheidenden Fragen der Menschheit konfrontiert und mit einer bahnbrechenden Entdeckung, die diese Fragen beantworten könnte.



Über den Autor:

Bildquelle: Hier!
Dan Brown – für viele Leser ist sein Name der Inbegriff des Megasellers. Titel wie „Illuminati“ und „Sakrileg“ erreichen astronomische Auflagenhöhen und machen den am 22. Juni 1964 geborenen Autor zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. Seine Bücher beziehen ihre Spannung aus einer ganz speziellen Mischung aus Action, Wissenschaft und Historie. Sie erscheinen in über 35 Ländern und wurden zum Teil mit hochkarätiger Besetzung verfilmt. So wird Dr. Robert Langdon in dem Thriller „The Da Vinci Code – Sakrileg“ von Oscar-Preisträger Tom Hanks verkörpert. Vor seinem Durchbruch als Schriftsteller unterrichtete Dan Brown Englisch. Und auch für Musik hat der Starautor eine Menge übrig: 1990 produzierte er als Songwriter zusammen mit Freunden sogar ein eigenes Album. 

(Quelle: Amazon)

Sonntag, 6. August 2017

Geschenktipp: Open-when-letters


Hallöchen zusammen,
heute mal wieder ein kleiner DIY-Tipp für euch! Anlässlich des Geburtstages meiner besten Freundin, habe ich ein bisschen herumgesurft und eine ganz süße Geschenkidee gefunden, die ich euch unbedingt weitergeben will:

 

"Open when Briefe"


Bestimmt habt ihr schon mal von diesem Trend gehört, wenn nicht hier eine kurze Erklärung:
Du schenkst deinen Liebsten beliebig viele Briefumschläge mit dem Vermerk, in welchen Situationen bzw. zu welchen Tagen sie diese öffnen dürfen. Also zum Beispiel ein Brief mit der Aufschrift "Open When your are unhappy" mit einem Inhalt, der die Person dann glücklich macht. In die Umschläge kannst du also Briefe, Botschaften, Bilder, kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten beifügen, deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Deine Briefumschläge kannst du beispielsweise in einem Glas oder einer schönen Box verschenken. Dann schreibst du einen Erklärungsbrief mit der Aufschrift "Open NOW" und erklärst die einzigen zwei Regeln:
1. Die Briefe dürfen nur geöffnet werden, wenn die betreffende Situation eingetroffen ist.
2. Damit man mehr davon hat, dürfen nur höchstens 2 Briefe in der Woche geöffnet werden.
Somit begleitet das Geschenk den Beschenkten eine größere Zeitspanne und zaubert demjenigen/derjenigen immer wieder ein Lächeln auf die Lippen. Deine Liebsten werden sich über das Geschenk sehr freuen, da es persönlich ist und ihnen auch durch schwierige Zeiten helfen kann.