Dienstag, 31. Oktober 2017

Filmempfehlung: Birnenkuchen mit Lavendel


"Birnenkuchen mit Lavendel" - Was klingt wie ein schnulziger Oma-Schnulli-Bulli-Film, ist der Titel eines wirklich wunderbar realistisch und berührend gestalteten Filmes über Autismus, den ich gestern Abend gesehen habe. Der französische Originaltitel lautet "Le goût des merveilles", was so viel bedeutet wie "Der Geruch von Wundern". Der von Eric Besnard 2015 produzierte Film geht 97 Minuten und hat mich wirklich begeistert!
 
 
Um was geht´s?
 
Manchmal kann ein kleiner Unfall auch ein unverhoffter Glücksfall sein. Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf, hilft ihr mehr schlecht als recht beim Verkauf ihrer köstlichen Birnenkuchen auf dem Markt und hat das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das er gar nicht zu vermissen glaubte: ein Zuhause. Louise versucht ihn aus ihrem Leben und ihrem gebrochenen Herzen herauszuhalten. Doch Pierre lässt sich nicht so einfach abschütteln. Nur wovor läuft er davon? Louises Leben ist wundersam auf den Kopf gestellt und doch droht ihr dieses kleine Glück wieder zu entgleiten...

 
Weshalb sollte ich mir den Film unbedingt ansehen?

"Birnenkuchen mit Lavendel" ist eine liebevoll erzählte romantische Komödie über eine zauberhafte Anziehungskraft, die auf wunderbare Art ganz anders ist. Der Film entführt uns in eine Welt voll kleiner Wunder – gefüllt mit dem Duft von Birnen und Lavendel der Provence.

Montag, 30. Oktober 2017

"Herrscherin der tausend Sonnen" - eine neue Reihe im cbt-Verlag

 
Heute, am 30. Oktober 2017 wird im cbt-Verlag der Auftakt einer neuen, interessant klingenden Reihe erscheinen: "Herrscherin der tausend Sonnen" von Rhoda Belleza. Dieser Roman ist mir schon oft in der englischen Originalversion über den Weg gelaufen und wird als Bestseller gefeiert. Vom deutschen Cover (rechts) bin ich im Gegensatz zum Original (links) ein wenig enttäuscht, ich werde das Buch aber auf jeden Fall mal im Auge behalten!
 
Preis: 11,99€ (Kindle-Edition)
14,99€ (Broschiert)
Broschiert: 400 Seiten
ISBN-10: 3570164705
ISBN-13: 978-3570164709
ASIN: B071CH5WZ9
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

 
 
Inhalt:
 
-Eine Prinzessin, so mutig wie Arya Stark-

Prinzessin Rhee Ta'an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen ...

 
Über die Autorin:
 
Rhoda Belleza wuchs in Los Angeles auf, wo sie viel X-Files-Fanfiction schrieb und haufenweise Avocados vertilgte. Sie arbeitet als Lektorin für Kinder- und Jugendbücher in einem Verlag. Wenn sie nicht schreibt, guckt sie leidenschaftlich Nail-Art-Tutorials und Kung-Fu-Filme oder näht alles Mögliche zusammen, um es hinterher als Kleidung auszugeben. Wenn sie hingegen schreibt, dann in ihrem sonnigen Apartment in Brooklyn, das vollgestopft ist mit zu vielen Fahrrädern und Schuhen. Herrscherin der tausend Sonnen ist ihr Debüt.

(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Sonntag, 29. Oktober 2017

Viel näher als zu nah

 
 
Allgemeines:
 
Titel: Viel näher als zu nah
Autor: Angela Kirchner
Verlag: Dressler (25. September 2017)
Genre: Roman
ISBN-10: 3791500570
ISBN-13: 978-3791500577
ASIN: B071NPMSXV
Seitenzahl: 256 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Preis: 11,99€ (Kindle-Edition)
16,99€ (Gebundene Ausgabe)
 
 
Inhalt:
 
Am Anfang war der Knall. Es ist diese Nacht, diese Party, die alles verändert im Leben von Fey und Lucas. Fey und ihre Freundin wollen eigentlich nur nach Hause und geraten mitten rein in das Motorradrennen von Lucas und Ben, mitten rein in den Unfall. Mitten rein in ein neues Leben. Und dann treffen Fey und Lucas sich wieder. Obwohl sie sich hassen sollten, sprüht es Funken, und nicht nur vor Wut!
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Vielen Dank an den Dressler-Verlag für das Rezensionsexemplar!
 
Auf diesen Roman aufmerksam geworden bin ich über die Verlagsseite der Verlags-Gruppe Oetinger. Der Name der Autorin hat mir erst nicht gesagt, doch als ich mitten im Lesen war ist mir aufgefallen, dass ich schon das Debüt von Angela Kirchner "Über den Dächern wir zwei" mit Begeisterung gelesen habe. Und auch diese ungewöhnliche Liebesgeschichte, eindringlich und wunderbar zart erzählt, ist etwas ganz Besonderes!

Freitag, 27. Oktober 2017

"Berühre mich. Nicht." - DIE große Liebesgeschichte des Winters


Nachdem ganzen Messestress erschien nun gestern, am 26. Oktober 2017 "Berühre mich. Nicht.", der neue Roman von Erfolgsautorin Laura Kneidl. Mich hat erstmal das wunderschöne Cover angesprochen und als ich dann auch den Klapptext interessant fand (ein bisschen wie Begin-Again), habe ich entschieden, dass ich diesen neuen Reihenauftakt einfach mal vorstellen will. Gerade in den kalten, dunklen, nebligen und einfach ekelhaft anstrengenden Winter- und Herbstmonaten, die nun auf uns zukommen werden, geht doch nichts über einen schön oberflächlichen aber herzergreifenden Liebesroman... ;-)
Der zweite Teil "Verliere mich. Nicht." erscheint am 26. Januar 2018.

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: LYX
ISBN-10: 3736305273
ISBN-13: 978-3736305274
ASIN: B071HLB5FH
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Preis: 9,99€ (Kindle-Edition)
12,90€ (Taschenbuch)
 
 Inhalt:
 
Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ...

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...


Über die Autorin:
Laura Kneidl schreibt Romane über unverfrorene Dämonen, rebellische Jäger, stilsichere Vampire und uniformierte Luftgeborene. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles Übernatürliche. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen, Pinterest und Magie begleitet.

Weitere Infos unter www.laura-kneidl.de!

(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast


Allgemeines:
 
Titel: Wake - Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast
Autor: Lisa McMann
Verlag: Boje (3. August 2009)
Genre: Thriller
ISBN-10: 3414822334
ISBN-13: 978-3414822338
ASIN: B004ROTA8S
Seitenzahl: 221 Seiten
Preis: 4,99€ (Kindle-Edition)
12,95€ (gebundene Ausgabe)
8,99€ (Taschenbuch)
 
 
 
Inhalt:
 
"Du bist nicht allein, wenn du träumst ..."
 
Nackt durch die Stadt gehen? Sich aus einem Hochhaus stürzen? Die hübsche Nachbarin küssen? Das hat die siebzehnjährige Janie alles schon zur Genüge gesehen - in anderer Menschen Träume. Wann immer jemand in ihrer Umgebung einschläft, kann sie seine Träume sehen. Nur kann sie niemandem davon erzählen, denn keiner würde ihr glauben. Und so lebt sie mit einer Gabe, die sie nicht will und die sie nicht kontrollieren kann. Doch dann wird sie in einen Alptraum gezogen, der ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Zum ersten Mal ist Janie mehr als nur die Zuschauerin eines Traums. Sie ist mittendrin ...
 
 
Bewertung:
 
Träume sind etwas Seltsames, Unbegreifliches, was mich aber schon immer sehr interessiert hat. Was passiert genau, wenn wir träumen? Was geht in unseren Gehirnen vor, wenn wir uns in diesem Zustand zwischen wachen und schlafen befinden? Die Wissenschaft kann nun nach und nach ein paar antworten geben, was dieses Buch aber aus diesem Thema macht, ist viel interessanter. Eine wirklich gute Idee, Träume zum Dreh- und Angelpunkt einer Geschichte zu machen, dachte ich bei mir und lieh mir alle drei Bände aus meiner städtischen Bibliothek aus. Eigentlich hat mich die Handlung gefesselt und auch interessiert, trotzdem konnte mich dieses Buch alles in allem aber nicht so ganz überzeugen.
 

"Ich werde in die Träume anderer Leute gesogen. Ich kann nichts dafür. Ich kann es nicht ändern. Es macht mich verrückt."
 

Mittwoch, 25. Oktober 2017

"Flugangst 7a" - der neue Fitzek-Psychothriller

  
Der neue Psychothriller "Flugangst 7a" von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek erscheint heute, am 25. Oktober 2018 im Droemer Verlag. In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs. Ich finde das Buch klingt wirklich total spannend und da ich schon mehrere Fitzek Bücher gelesen habe, werde ich es auf jeden Fall im Auge behalten.

 
ASIN: B072NBZS2J
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
ISBN-10: 3426199211
ISBN-13: 978-3426199213
Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 4 x 21,8 cm
Preis: 16,99€ (Kindle-Edition)
22,99€ (Gebundene Ausgabe)
15,95€ (Audio-CD)


 
Inhalt:
 
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein seelisch labiler Passagier.
Und ein Psychiater, der diesen Passagier dazu bewegen soll, die Maschine zum Absturz zu bringen – sonst stirbt der einzige Mensch, den er liebt.


Über den Autor:
 
Sebastian Fitzeks Psychothriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. „Therapie“, erschienen 2006, war sein erstes Werk – und wurde gleich ein Bestseller. Seither präsentiert der Friedrich-Glauser-Preisträger einen Erfolgstitel nach dem anderen. Zum Glück entstammen die bedrohlichen Plots seiner Fantasie – und ebenfalls erfreulich: Fitzeks Sprache hat wenig mit seinem Uni-Abschluss zu tun. Denn sein erstes Buch schrieb der 1971 geborene Berliner in Form einer Jura-Promotion zum Thema Urheberrecht. Es folgten redaktionelle Tätigkeiten in Funk und Fernsehen. Als Autor und bekennender „Mailoholic“ ist Fitzek ebenso fleißig wie kommunikativ, tourt gern auf Lesereisen und ist (fast) immer online. Sein Wohnort ist weiterhin Berlin. Er ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen.

(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Dienstag, 24. Oktober 2017

Der erste Jugendroman der saarländischen Bestsellerautorin: "Das Auge von Licentia"


 
 Am 8. September 2017 ist "Das Auge von Licentia" von Deana Zinßmeister im Arena Verlag erschienen. Als ich den Klapptext gelesen habe, wurde ich sofort an den schon etwas älteren Film "Trueman-Show" erinnert, in dem ebenfalls ein Protagonist erfahren muss, dass die ganze Welt, die er kennt nichts weiter ist als eine produzierte Fernsehshow. Ich finde diesen Gedanken unheimlich spannend, deshalb will ich euch die Neuerscheinung kurz vorstellen:
 

ASIN: B071WFD664
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
ISBN-10: 3401603507
ISBN-13: 978-3401603506
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Preis: 11,99€ (Kindle-Edition)
15€ (gebundene Ausgabe)
 
 
Inhalt:
 
Jonata lebt mit ihrer Familie in der Mittelaltersiedlung Licentia. Smartphones, den Supermarkt um die Ecke, all das kennt sie nicht, ahnt noch nicht mal von deren Existenz. Und schon gar nicht weiß sie, dass „Licentia“ in Wahrheit eine Fernsehshow ist, und die ganze Welt ihr und den anderen Bewohnern Licentias zusieht - jeden Tag, schon seit Jahren. Erst, als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, kommen die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfs langsam ans Tageslicht, und Jonata wird für manche Dorfbewohner zu einer Bedrohung …
 
Die Autorin über sich:
 
Ich schreibe historische Romane, die zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert spielen. In meinen Geschichten erzähle ich hauptsächlich vom einfachen Volk, von dem nur wenig bekannt ist und das in Romanen fast keine Beachtung findet. Leider gibt es über diese Menschen kaum Recherchematerial. Doch dank der engen Zusammenarbeit mit führenden Historikern wie z.B. Professor Dr.phil.habil. Johannes Dillinger/Oxford und anerkannten Fachleuten, kann ich ihnen Leben einhauchen und dieses so genau wie möglich darstellen. In meinen Romanen lasse ich außergewöhnliche historische Figuren wie z.B. Wolfsbanner, Magier, Kinderhexe oder Wechselbalg auferstehen, von denen die Leser oft noch nie etwas gehört haben. Auch spielt in meinen Geschichten immer wieder der damalige Aberglaube, den wir mit unserem heutigen Wissen kaum nachvollziehen können, eine bedeutende Rolle.
Das ,Graben' in der Vergangenheit ist das Spannende an meinem Beruf, da man nie weiß, was man an die Oberfläche befördert. Diese geschichtlichen Fakten/Ereignisse mit meiner Fantasie zu verweben ist immer wieder eine Herausforderung. 

www.deanazinssmeister.de

Hier geht es zum Buchtrailer: 
 
 
(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Montag, 23. Oktober 2017

Montagsfrage 23.10.17

Hallöchen,
heute beginne ich meine Woche ganz entspannt mit einem freien Tag, hach das müsste wirklich immer so sein ;-) So komme ich heute mal wieder dazu, die aktuelle Montagsfrage von Buchfresserchen pünktlich und entspannt zu beantworten. Die heutige Frage hat sich die liebe Kira von Kiras kleine Leseecke ausgedacht - danke dafür! Heute will sie wissen:

 

Hast du schon einnmal eine Fanfiktion zu einem Buch geschrieben?


Oh je, Fanfictions - es gibt nichts, was ich kritischer sehe, als von Fans für Fans geschriebene Geschichten zu ihren Lieblingsbüchern. Die oft als Erweiterung der bestehenden Geschichte geltenden Plots stellen die Protagonisten oder die Welt des Ursprungswerkes in einer neuen, fortgeführten oder alternativen Handlung dar. Gerade bei megagehypten Bücher wie zum Beispiel "Harry Potter" oder der "Biss"- Reihe gibt es etliche Fanfictions, deren Qualität wie bei allen Arten von literarischen Werken, stark schwankt, um es mal nett auszudrücken. Natürlich gibt es auch einige sehr kreative Ideen und Umsetzungen, doch meiner Meinung nach sollte man sich als begeisterter Leser lieber von seinen Lieblingsbüchern zu einer neuen Geschichte inspirieren lassen, als diese stupide nachzuerzählen. Doch wem das zusagt, den will ich auch gar nicht schlecht reden, ich finde es nur ziemlich unnötig. Schon zu Erweiterungen der dargestellten Welt von Seiten der Autoren finde ich sehr diskutabel und in den meisten Fällen nur Geldmacherei. So lese ich aus Prinzip keine Erweiterungsbände von bekannten Buchreihen.
Nun zur Frage an sich. Ich bin vielleicht deshalb so negativ zu Fanfictions eingestellt, weil ich selbst einmal eine geschrieben, oder es zumindest versucht habe. Ich hatte vor einigen Jahren eine Phase, in der ich "Percy Jackson" wirklich vergöttert habe und auf die Idee kam, zusammen mit einer Freundin eine Art Sepquel zu schreiben, in der andere Charaktere ins Half Blood Camp kommen und die Welt retten müssen. So bin ich erstmals zum Schreiben gekommen, was ich auch heute noch sehr gerne tue. Ich könnte mich nur schlagen, dass ich mich so lange mit dieser geklauten Geschichte aufgehalten habe, anstatt von Anfang an mit etwas Neuem, Eigenem zu beginnen.

Und was ist mir euch? Lest ihr regelmäßig Fanfictions oder habt ihr sogar schon mal eine geschrieben?

Liebe Grüße
Sophia

Buchmesse Frankfurt 2017 - Rückblick

 
Wie auch im letzten Jahr, war die Frankfurter Buchmesse ein großartiges Event für alle Buchliebhaber. Neben vielen tollen Verlagen haben auch viele bekannte Autoren ihre Inhalte präsentiert.
 
Um möglichst viel Zeit mit Stöbern und Entdecken verbringen zu können, sind wir am Messesonntag extra früh aufgestanden. Dank unseres Pressausweises mussten wir auch nicht lange an der Kasse anstehen und konnten direkt durchstarten. Unser erster Ziel war wie auch schon letztes Jahr die legendäre Jugend- und Kinderbuchhalle 3.0. Alles was in diesem Genre einen Namen hat, war natürlich vertreten.  Systematisch haben wir uns durch die zahlreichen, von Menschenmassen verstopften Gängen gekämpft um einen Blick auf die Neuerscheinungen und Highlights des Jahres erhaschen zu können. Unsere persönlichen Favoriten waren die Stände des Carlsen und dtv-Verlags, die dank großem Budget ihr umfangreiches Sortiment großflächig ausstellen konnten. Leider waren die renommiertesten Neuerscheinungen schon ausverkauft, weshalb wir mit leeren Händen zum nächsten Event weiterziehen mussten.
 
Unsere Fan-Girl-Herzen schlugen natürlich sehr schnell, als wir um 12 Uhr loszogen um auf der Open-Stage im Messeinnenhof eine unserer liebsten Autorinnen live und in Farbe reden zu hören. Die Rede ist natürlich von Jennifer L. Armentrout, die Bestsellerautorin der Reihen "Obsidian", "Dark Elements" und der neuen Götterleuchten-Reihe. In einem Gespräch mit Laura Thielmann vom Carlsen Verlag konnten ihre Fans viel über die Autorin selbst, ihre bekannte Lux-Reihe, ihre Inspirationen und eine neue, im nächsten Jahr erscheinende Reihe, erfahren. Dabei standen wir bloß rund 10 Meter von der Bühne entfernt und haben gegrinst wie verrückt. Durch ihre bodenständige und liebenswürdige Art, hat sie auch als Person unsere Herzen im Sturm erobert. Besonders gespannt sind wir nun auf eine neue Reihe, die ebenfalls in der Lux-Welt spielen wird und sich ganz um den schon bekannten Charakter Luc dreht. Sie hat angekündigt, dass diese Reihe ganz neue Einblicke geben und unsere Sicht auf Luc komplett verändern wird. Was sie damit wohl meint, werden wir leider erst im Herbst 2018 erfahren. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude...
 
Nach einem kurzen Blick in die englischsprachige Abteilung mussten wir leider feststellen, dass viele Stände schon abgebaut waren. So hat es uns wieder zurück zur Open-Stage verschlagen, wo wir hingegen unserer Erwartungen und Interessen von einem Vortrag über Gaming gefesselt wurden. Gegen Nachmittag klarte das trübe Wetter über der Frankfurter Skyline auf und wir genossen den Rest des Tages in der Sonne.
Komplett fertig aber voll mit neuen Eindrücken und Ideen traten wir schließlich die Heimreise an und freuen uns wieder sehr auf nächstes Jahr.
 
War jemand von euch auch auf der Messe? Her mit euren Eindrücken!

Liebe Grüße
Magda und Sophia

Sonntag, 22. Oktober 2017

Engelsflammen


 
Allgemeines:
 
Titel: Engelsflammen
Autor: Lauren Kate
Verlag: Heyne Verlag (10. Februar 2014)
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3453314719
ISBN-13: 978-3453314719
ASIN: B0080KBKAG
Originaltitel: Passion
Seitenzahl:  432 Seiten
Preis: 7,99€ (Kindle-Edition)
8,99€ (Taschenbuch)
14,99€ (Gebundene Ausgabe)
Weitere Bände: "Engelsnacht", "Engelsmorgen", "Engelslicht"
 
 
 
Inhalt:
 
Luce würde für Daniel sterben. Und sie hat es getan, wieder und wieder: Seit einer Ewigkeit finden die beiden einander, nur um sich immer aufs Neue zu verlieren. Luce ist sich sicher, dass irgendwo in ihrer Vergangenheit der Schlüssel liegt, dem ewigen Fluch zu entkommen, der auf ihr und Daniel lastet. Und so reist sie zurück in ihre früheren Leben, um den Weg aus der Verdammnis zu finden. Luces Freunde brechen auf, um Luce auf ihrer Reise in die Vergangenheit zu folgen. Doch keiner sucht sie so verzweifelt wie Daniel – voller Angst, Luce könnte die Geschichte neu schreiben. Dann nämlich könnte ihre große Liebe in Flammen aufgehen ... für immer.
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Achtung! Diese Rezension enthält große Spoiler für all jene, die die Vorgänger "Engelsnacht"  und "Engelsmorgen" noch nicht gelesen haben! Solltest Du dazu gehören, rate ich Dir schleunigst mit dem Lesen dieser Rezension aufzuhören!
 
Nachdem "Engelsnacht" und "Engelsmorgen" sehr um meine Begeisterung kämpfen mussten und mich am Ende noch nicht ganz überzeugen konnten, flog mein Herz diesem hinreißenden dritten Teil geradewegs zu. Ich hatte nach den beiden doch sehr auf Urban Fantasy Art realistisch und alltäglich bleibenden ersten Teilen mit etwas ganz anderem gerechnet und wurde von einer wunderschönen, kunterbunten und quietschlebendigen Zeitreise-Mystik überrascht.
 

"Wir werden einander immer wiederfinden, einander immer lieben, ganz gleich, was geschieht", sagte Daniel. "Ich werde dich nie verlassen."
Luce verbarg das Gesicht in den Händen.
"Und wenn es keine Hoffnung gäbe, dass sich jemals etwas ändern wird?", fragte sie.
"Eines Tages wirst du es überleben." Er wischte mit dem Daumen ihre Tränen fort.
"Eines Tages wird unsere Liebe diesen dunklen Kreislauf besiegen. Das bedeutet mir alles."
 
 

Samstag, 21. Oktober 2017

"Niani - der Schneekrieger": ein neuer Fantasyroman

 
 Bereits am 1. Juli 2017 erschien der Fantasyroman "Niani - der Schneekrieger" von der jungen Autorin I.G. Nikolov im Schruf & Stipetic Verlag. Diese Neuerscheinung klingt meiner Meinung nach sehr interessant, von diesem Verlag habe ich schon "Danaé und die weiße Hand" gelesen.

 ISBN: 978-3-944359-28-1
ASIN: B073P5J1JM
 Seiten: ca. 420
 Preis: 6,99 EUR
Format: epub, mobi
 

Inhalt:

In einer unwirtlichen Welt garantiert die Herrschaft der Frauen das Überleben. Doch Niani stellt die Traditionen in Frage. Ist Verrat der Preis für seine Freiheit?

Vier Stämme haben sich einst am Vierweltenfluss getrennt. Überlebt hat nur der Stamm der Uhala. Den eisigen Winter über suchen sie Schutz in Höhlen, und alle paar Jahrhunderte löscht eine Sonneneruption das Leben an der Oberfläche ihres Planeten aus. Der nächste Sonnensturm droht so heftig zu werden, dass nicht einmal unter der Erde ein Überleben möglich ist. Die fähigsten jungen Männer und Frauen werden auf eine gefährliche Reise zur dunklen Seite des Mondes geschickt, um das Überleben des Stammes zu sichern.
Unter den Reisenden ist der junge Krieger Niani. Er soll die zukünftige Herrscherin Eleani begleiten und hat geschworen, sie zu beschützen. Doch er hasst diese Frau und die Gesetze seines Stammes, in dem die Frauen das Sagen haben.
Je länger die Reise dauert, desto aussichtsloser erscheint die Lage der Entsandten, bis von unerwarteter Seite Hilfe kommt. Doch die Hilfe hat ihren Preis, und Niani muss sich entscheiden: Loyalität oder Freiheit.
 

Zur Leseprobe...

 
Über die Autorin:
 
Ivana G. Nikolov wurde 1986 in Serbien geboren. Ihr erstes Buch schrieb sie im Alter von sieben Jahren und hütet es noch heute in einer Schublade. Doch zunächst studierte sie Geoökonomie, machte einen Master in Marketing und Public Relations und arbeitete mehrere Jahre in der Werbebranche. Dann entschied sie sich, doch wieder Schriftstellerin zu sein.
 
Bei Schruf & Stipetic erscheint Nikolovs erster Roman Niani – der Schneekrieger. Darin nimmt sie den Leser mit auf eine fantastische Reise durch Eis und Schnee.
 
(Bild- und Informationsquelle: www.schruf-stipetic.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Freitag, 20. Oktober 2017

Die neue Reihe von Jennifer L. Armentrout setzt sich fort


Nachdem im Juni 2017 ganz still und leise, ohne dass ich etwas davon mitbekommen habe, eine neue Reihe von meiner Lieblingsautorin Jennifer L. Armentrout mit ihrem Auftakt "Erwachen des Lichts" auf den Plan getreten ist und am 11. September 2017 die Fortsetzung "Im leuchtenden Sturm" im HarperCollins Verlag erschien, geht es im Dezember weiter mit dem dritten und abschließenden Band der Götterleuchten-Reihe: "Glanz der Dämmerung".
 

Teil 2: Im leuchtenden Sturm


 Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: HarperCollins; Auflage: 1
ISBN-10: 3959671202
ISBN-13: 978-3959671200
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre
Originaltitel: The Power


Inhalt:

Die Schlacht gegen die Titanen ist geschlagen! Josie hat ihren Erzfeind Hyperion besiegt, aber der Krieg der Götter ist noch nicht vorbei. Um auf den nächsten Angriff vorbereitet zu sein, braucht Josie dringend Verbündete. Doch bevor sie sich auf die Suche nach den anderen Halbgöttern machen kann, muss sie ihre Kräfte unter Kontrolle bringen – so wie ihre komplizierten Gefühle für Seth. Immer heftiger fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Das Problem: Ihre Nähe scheint auch die dunkle Seite des attraktiven Kriegers zu verstärken ...

"Schlagfertige, bissige Dialoge sind Jennifer L. Armentrouts Markenzeichen. Den Leser erwarten spannende Actionszenen und viele witzige Momente."

 

Teil 3: Glanz der Dämmerung

 
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: HarperCollins; Auflage: 1 (1. Dezember 2017)
ISBN-10: 3959671660
ISBN-13: 978-3959671668
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: The Struggle


Inhalt:

Der Krieg gegen die Titanen geht in die alles entscheidende Phase. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen „Göttermörder“ gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten …

"Eine knisternde, verbotene Liebesgeschichte und jede Menge Action sorgen dafür, dass man nicht genug von diesem Roman bekommt. Ich bin ein Seth-aholic.”
„Jennifer L. Armentrout ist eine grandiose Autorin.“

Über die Autorin:


Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.

(Foto Copyright: © Jennifer L. Armentrout, Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Engelsmorgen


 
Allgemeines:

Titel: Engelsmorgen
Autor: Lauren Kate
Verlag: Heyne Verlag (10. Dezember 2012)
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3453529863
ISBN-13: 978-3453529861
ASIN: B005MI6F1I
Seitenzahl: 464 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Originaltitel: Torment
Preis: 7,99€ (Kindle-Edition)
12,49€ (gebundene Ausgabe)
8,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: " Engelsnacht", "Engelsflammen", "Engelslicht"
Link: Hier klicken!


 
Inhalt:
 
*Egal, wie viele Leben du hast: Der großen Liebe begegnest du nur einmal*

Kaum hat Luce in dem gefallenen Engel Daniel ihre große Liebe gefunden, werden die beiden auch schon wieder getrennt: In Shoreline, einem Internat an der kalifornischen Küste, muss Luce sich verstecken, denn sie schwebt in höchster Gefahr. Während Daniel versucht, die Unsterblichen, die es auf sie abgesehen haben, zu besiegen, lernt Luce, in die Vergangenheit zu blicken. Doch je mehr sie über ihre und Daniels frühere Leben erfährt, desto mehr ahnt sie, dass er ein dunkles Geheimnis hütet – eines, das sie beide zu vernichten droht …

 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Achtung! Diese Rezension enthält große Spoiler für all jene, die "Engelsnacht" noch nicht gelesen haben! Solltest Du dazu gehören, rate ich Dir schleunigst mit dem Lesen dieser Rezension aufzuhören!
 
Nachdem die Reihe mit "Engelsnacht" einen Auftakt gefunden hatte, der mitreißt und Lust auf mehr macht, sein Potential jedoch nicht ganz ausschöpft, war ich wirklich sehr gespannt, was der zweiten Teil und habe mir gleich die ganze Reihe angeschafft. Zwischenzeitlich habe ich mich ernsthaft gefragt, ob das nicht vielleicht ein Fehler gewesen sein könnte, denn es schien mir, als würde das Buch nochmal komplett von vorne starten, kam einfach nicht vom Fleck und versank in Klischees. Im letzten Drittel konnte mich die Geschichte jedoch wieder mitreißen, weshalb ich die Reihe auf keinen Fall aufgeben werde.
 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Längst vergangene Epochen voller dramatischer Ereignisse: "Funkenflug"


Am 31. Oktober 2017 wird ein neuer Roman der Bestsellerautorin Izabelle Jardin von »Bernsteintränen«  erscheinen. "Funkenflug" heißt die Geschichte, die für 4,99€ als Kindle-Edition und für 9,99€ als Taschenbuch erhältlich sein wird.
 
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Tinte & Feder
ISBN-10: 1503946800
ISBN-13: 978-1503946804
ASIN: B075FR37RT
Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 2,5 x 12,6 cm
 
 
Inhalt:
 
Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter.
 
Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten.
Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf.
Als sie das alte, wunderschöne Gemälde der Urgroßmutter Constantins entdeckt, fängt sie an, fieberhaft zu recherchieren. Nach und nach taucht sie ein in ein Familiengeheimnis, das sie zurückführt ins viktorianische Zeitalter und in die Lebens- und Liebesgeschichte dieser faszinierenden Frau. Für Faye beginnt die Reise in eine Vergangenheit voller Tragik und Schicksalsschläge, an deren Anfang ein unglaubliches Ereignis steht: eine nicht standesgemäßen Verlobung im August 1851 … und der Funke eines Feuerwerks, der mehr entfacht als bloße Leidenschaft.
 
Izabelle Jardin verknüpft das Leben zweier Paare über Jahrhunderte hinweg. Auf zauberhafte Weise entführt sie die Leser in eine längst vergangene Epoche voller dramatischer Ereignisse.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Filmempfehlung: Gefährten

Da wir der Meinung sind, dass man nicht nur durch Bücher oder Musik der Realität entfliehen kann und auch Filme den Griff des Alltags etwas lockern können, haben wir vor Kurzem das neue Label "Filmempfehlungen" gegründet. Einer der Filme, die mich am meisten beeindruckt haben und die ich noch unbedingt mit der Zeit vorstellen will, ist "Gefärten" von Steven Spielberg, der in Zusammenarbeit mit Dreamworks 2011 produziert wurde. Der Film dauert 141 Minuten und wurde nach dem Erscheinen in 2012 in etliche Sprachen übersetzt.
 

Worum geht´s?
 
 Basierend auf dem Roman "Schicksalsgefährten" von Michael Morpurgo, der bereits als höchst erfolgreiches Bühnenstück adaptiert wurde, handelt die mitreißende Geschichte von der tiefen Freundschaft zwischen Albert und seinem Pferd Joey. Als die beiden durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs getrennt werden, folgt der Film der außergewöhnlichen Reise des Pferdes und zeigt, wie es die Leben zahlreicher Menschen inspiriert und verändert, denen es unterwegs begegnet.
Epos über grenzenlose Loyalität, Hoffnung und Zähigkeit
 
 
Warum sollte ich mir den Film unbedingt ansehen?
 
Eigentlich weine ich nie bei Filmen, aber dieser hat es geschafft! Oscar-Preisträger Steven Spielbergs "Gefährten", ist ein episches Abenteuer über Treue, Hoffnung und großem Mut. Eigentlich bin ich absolut kein Pferdenarr, doch dieser Kriegsfilm schafft es wunderbar, die Freundschaft und Loyalität zwischen Mensch und Tier darzustellen, die beide unter der Kriegsmaschinerie des 1. Weltkrieges zu leiden haben. Voller spektakulärer Bilder und wunderbaren Schauspielern wie Emily Watson, Peter Mullan und Jeremy Irvine ist Gefährten eine berührende Geschichte aus Freud und Leid, bewegenden Emotionen und atemberaubender Spannung.

Montag, 16. Oktober 2017

Neues von Kerstin Gier: "Das Wolkenschloss"

 
Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier "Das Wolkenschloss" wurde am 9. Oktober 2017 im FISCHER Verlag veröffentlicht und beinhaltet 464 Seiten mit einem magischen Ort in den Wolken, einer Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist und das Abenteuer ihres Lebens. Ich war als kleines Mädchen schon ein riesiger Fan von Kerstin Giers fantasievollen Romanen und werde das wahrscheinlich für immer bleiben. Auch dieses Buch klingt mal wieder super und hat zudem schon viele gute Kritiken bekommen. Mal sehen, ob ich dazu komme, es zu lesen... Lust hätte ich auf jeden Fall!
 
Preis: 16,99€ (Kindle-Edition)
20€ (Gebundene Ausgabe)
ISBN-10: 3841440215
ISBN-13: 978-3841440211
Größe und/oder Gewicht: 15 x 4,1 x 22 cm

 
Inhalt:
 
Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.
 
 
Über die Autorin:
 
Kerstin Gier hat 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Seither hat sie zahlreiche Jugend-, Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Ihre phantastische Trilogie »Silber« ist ein internationaler Bestseller, genauso wie die Romane »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün« sowie »Müttermafia« und »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.
 
Hier zum Buchtrailer:
 
 
(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Montagsfrage 16.10.17




Hallöchen zusammen,


einen schönen Wochenstart an alle! Die heutige Frage hat sich Susanne von Wortgestalten ausgedacht - vielen Dank dafür! Da gerade Buchmesse in Frankfurt war und außerdem der Literaturnobelpreis verliehen wurde, ist die heutige Frage von Buchfresserchen passend zum Thema Auszeichnungen gewählt:

Wem würdet ihr persönlich den Literaturnobelpreis verleihen?

Das ist eine sehr schwierige Frage, es gibt so viele tolle Autoren, die ich gerne für ihre unfassbaren Leistungen ehren würde. Nach langem Nachdenken habe ich mich schließlich für meine Lieblingsautorin entschieden, die zwar nicht wirklich "große Literatur" im allgemeinen Sinne fabriziert, es jedoch immer wieder schafft, ihre Leser allen Alters mit ihren wunderbaren Geschichten zu begeistert und mitzureißen. Eine große Zielgruppe emotional berühren und in eine andere Welt entführen zu können ist auch eine Kunst, die entsprechend gewürdigt werden sollte! Über ein kleines Schreibportal hat ihre Geschichte begonnen, als Bestseller auf der ganzen Welt geendet - und bis dorthin war es ein schwerer Weg:

Mein persönlicher Nobelpreis geht an: Sarah J. Maas für ihre aktuelle "Das Reich der sieben Höfe" und die schon etwas ältere "Throne of Glass"-Reihe.

Zudem würde ich aber gerne einmal ein ganz großes Dankeschön aussprechen an alle Autoren, die sich jedes Jahr dafür abrackern, ihren Ideen und Fantasien Gestalt zu verleihen, sodass wir daran teilhaben und uns freuen können!

An wen würde euer persönlicher Nobelpreis gehen? Und gibt es bei euch auch jemanden, dem ihr gerne danken würdet?

Liebe Grüße
Sophia

Sonntag, 15. Oktober 2017

Love and Confess

 
 
Allgemeines:
 
Titel: Love and Confess
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (20. November 2015)
Genre: Roman
ISBN-10: 3423740124
ISBN-13: 978-3423740128
ASIN: B016AOI8DA
Originaltitel: Confess
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 9,99€ (Kindle-Edition)
12,95€ (broschiert)
 
 
Inhalt:
 
"Ich werde dich immer lieben, Auburn", flüsterte er an meinem Mund. "Selbst dann noch, wenn ich es nicht mehr kann."
 
Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .
 
 
Bewertung:
 
Fast jeder Freund von Young Adult und Liebesromanen hat ihren Namen schon einmal gehört: Colleen Hoover. Diese Autorin ist einfach der Hammer - eine Frau mit einem unfassbaren Stil, die mit ihrem tollen Talent, krass emotionale, mega spannende und ultra poetische Stories in die Welt zu setzen, zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört. Von ihr habe ich bis jetzt fast alles gelesen und geliebt. Ihre "Will und Layken - Trilogie", "Zurück ins Leben geliebt", "Maybe Someday", "Nächstes Jahr am selben Tag", all das konnte mich begeistern, natürlich war es keine Frage, dass ich auch "Love and Confess" unbedingt lesen wollte. Ich muss zugeben, bei diesem Buch bin ich dem Hype erlegen und musste es mir einfach wünschen. Es ist dann erstmal eine Weile auf meinem SuB rumgegammelt, doch tadaaaa, ich hab´s geschafft, es doch noch recht zeitnah zu lesen. Mal wieder habe ich nur ein Wort um meinen Eindruck zu beschreiben, das diesmal witziger Weise auch sehr gut zum Inhalt passt: OMG!


Erster Satz: "In dem Wissen, dass ich heute zum letzten Mal hier sein werde, stoße ich die Schwingtür auf und trete in die Eingangshalle."

Samstag, 14. Oktober 2017

Der neue große historische KINGSBRIDGE-Roman: "Das Fundament der Ewigkeit"

 
Nach "DIE SÄULEN DER ERDE" und" DIE TORE DER WELT" erschein am 12. September 2017 der neue große historische KINGSBRIDGE-Roman des internationalen Bestsellerautors Ken Follet: "Das Fundament der Ewigkeit". Die starken 25€ für die Kindle-Edition und ganze 36€ für die Gebundene Ausgabe, finde ich trotz des Hypes und der 1168 Seiten ein wenig heftig.
 
Verlag: Bastei Lübbe (12. September 2017)
ISBN-10: 3785726007
ISBN-13: 978-3785726006
ASIN: B01M8M4QAW
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: A Column of Fire
Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 5,3 x 22,4 cm
 
 
 
Inhalt:

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Freundschaft, Loyalität, Liebe ... nichts scheint mehr von Bedeutung zu sein. Die wahren Feinde sind dabei nicht die rivalisierenden Konfessionen. Der eigentliche Kampf wird zwischen denen ausgefochten, die an Toleranz und Verständigung glauben, und den Tyrannen, die ihre Ideen den anderen aufzwingen wollen - koste es, was es wolle.

Ned Willard wünscht sich nichts sehnlicher, als Margery Fitzgerald zu heiraten. Doch der Konflikt entzweit auch sie, und Ned verlässt Kingsbridge, um für die protestantische Prinzessin Elizabeth Tudor zu arbeiten. Als diese wenig später Königin wird, wendet sich ganz Europa gegen England. Um in dieser heiklen Situation früh vor Mordkomplotten, Aufständen und Angriffen der konkurrierenden Mächte gewarnt zu sein, baut die scharfsinnige Monarchin mit Neds Hilfe den ersten Geheimdienst des Landes auf. Die kleine Gruppe geschickter Spione und mutiger Geheimagenten ermöglicht es Elizabeth I. in den nächsten fünfzig Jahren, an ihrem Thron und ihren Prinzipien festzuhalten. Die Liebe zwischen Ned und Margery scheint verloren zu sein, denn von Edinburgh bis Genf steht ganz Europa in Flammen ...
 
 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Mit "Die Fünf Gaben" startet eine neue Fantasy-Reihe bei Carlsen!


Am 2. November 2017 startet unter dem Reihennamen "Valenias Töchter" bei Carlsen eine neue, aufregende Fantasyreihe für Fans von Die Rote Königin und Game Of Thrones. Der erste Band "Die fünf Gaben" wird 416 Seiten umfassen und 19,99€ kosten. 

(Bildquelle: Hier!)
Autorin: Rebecca Ross
ISBN: 978-3-551-58363-5
Originaltitel: The Queen's Rising
Empfohlen ab: 14 Jahren
Link: Hier!


Inhalt:

Wissen ist ihr Schicksal.

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Schutzherrn beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Master Cartier Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, wird ihr klar, dass sie in einem Netz aus Intrigen gefangen ist: Mit Hilfe ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen. Als sie schließlich Cartier wiedersieht, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält.
(Bildquelle: Hier!)
Über die Autorin:
 
 Seit Rebecca Ross im zarten Alter von sechs Jahren eine Nacherzählung von »Die Schöne und das Biest« zu Papier brachte, ist Schreiben ihre große Leidenschaft. Nach einem kurzen Ausflug in die
Ernährungswissenschaften studierte sie wieder Englisch und widmet sich heute ausschließlich ihren Geschichten.
(Quelle: Hier!)

(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)