Donnerstag, 18. Juli 2024

Kurzrezension: Animal Farm


"Animal Farm" von George Orwell, ist einer der modernen Klassiker des 20. Jahrhunderts. Die Grundgeschichte kenne ich bereits in verschiedenen Ausführungen, diesmal habe ich das Buch auf englisch gelesen und fasse nun meine Eindrücke kurz zusammen. Da es sich um Klassiker handelt, entfällt eine numerische Wertung im Sternesystem. 


Mein Eindruck

Inspiriert von einem Traum revoltieren die Tiere einer Farm gegen ihren menschlichen Besitzer, um eine Gesellschaft zu errichten, in der alle Tiere gleich sind und frei leben können. Sie nennen ihre neue Lebensform Animalism. Anfangs gelingt diese Utopie und die Farm prosperiert unter der Führung der Schweine, die sich für die klügsten Tiere halten. Doch nach und nach übernehmen die Schweine die Macht, und durch Korruption und Machtmissbrauch entsteht eine neue Diktatur, die kaum besser ist als die vorherige Herrschaft...

Dienstag, 16. Juli 2024

Dark Ivy - Halt mich fest


Allgemeines

Titel: Dark Ivy - Halt mich fest
Autorin: Nikola Hotel
Verlag: KYSS (16. Juli 2024)
Genre: New Adult
ISBN: 9783499008771
Seitenzahl: 448 Seiten
Weitere Bände: Dark Ivy - Wenn ich falle
(Band 1)
Link: Hier klicken!



Inhalt

Nein. Nein, das kann nicht passiert sein. Das darf nicht passiert sein. Das ist einfach unmöglich. Auch Tage nach dem Schicksalsschlag, der die Woodford Academy erschüttert hat, ist Eden wie gelähmt. Sie fühlt sich wie in einem Alptraum gefangen, aus dem sie einfach nicht aufwachen kann. Und Will … sie sehnt sich nach ihm, so sehr, aber sie kann seinen Anblick nicht ertragen. Wenn sie ihn ansieht, hat sie sofort wieder die Bilder dieses Abends vor Augen. Wie kann man weiterleben – weiterlieben –, wenn man in Schuldgefühlen ertrinkt?


Bewertung

Seit der Blakely-Brüder-Reihe und spätestens seit der Paper-Love-Dulogie bin ich ein großer Fan von Nikola Hotel und hatte deshalb große Hoffnungen auf ihre neue Dark Academia Reihe gesetzt, die 2022 mit "Dark Ivy - Wenn ich falle" gestartet ist. Nach dem miesen Cliffhanger von Band 1 habe ich sofort Band 2 beim Verlag angefragt. Leider hat sich der Erscheinungstermin aber immer wieder verzögert. Statt im April 2023 erscheint das Buch nun heute, am 16. Juli 2024. Um nach der langen Zeit wieder ganz auf Ivy Island anzukommen, habe ich deshalb spontan einen Reread von Band 1 eingelegt und bin umso gespannter in "Dark Ivy - Halt mich fest" gestartet.

"Paratus ad omnia. Ich bin bereit für alles. Mit dir."

Montag, 15. Juli 2024

Das Herz der Sonne


Allgemeines

Titel: Das Herz der Sonne
Autor: Brandon Sanderson
Verlag: Heyne (11. Januar 2024)
Genre: Science-Fiction/Fantasyabenteuer
ISBN: 9783641308315
Seitenzahl: 464 Seiten
Originaltitel: The Sunlit Man (übersetzt von Michael Siefener)
Link: Hier klicken!



Inhalt

Ein Mann, der sich seit Langem nur noch "der Nomade" nennt, wacht in einer ihm fremden Welt auf. Noch ehe er herausfinden kann, wo er ist, wird er mit anderen Menschen in der grauen Morgendämmerung draußen angekettet, wo er gleich unter den Strahlen einer alles verbrennenden Sonne sterben soll. Doch noch ist etwas von der Magie seiner Heimatwelt Roschar in ihm. Mit letzter Kraft kann er sich befreien – aber damit hat sein Schicksal als Held dieser Welt gerade erst begonnen …


Bewertung

Nachdem ich sowohl das erste, "Weit über der smaragdgrünen See" als auch das zweite "Handbuch für den genügsamen Zauberer" der Secret Projects von Brandon Sanderson mit so viel Spaß gelesen habe, habe ich mir gespannt auch sein neustes Sci-Fie-Projekt angefragt, das das vierte und letzte Projekt seiner einjährigen Crowdfunding-Kampagne darstellt. Da die Geschichte im umfangreichen Kosmeer-Umfeld des Autors spielt, habe ich vorab extra überprüft, ob es sich hierbei um ein Standalone handelt, das auch unabhängig gelesen werden kann. Die Vermarktung sagte ja, also habe ich das Buch bestellt. Extrem spannende, aber ebenso verwirrende 464 Seiten später kann ich nun jedoch mit Sicherheit feststellen, dass Kosmeer-Neulinge dringend die Finger von "Das Herz der Sonne" lassen sollten. 

Montagsfrage #125 - Aktuelle Buchauswahl?

Hallöchen,

trotz Eurer Genesungswünsche letzte Woche und meinen Anstrengungen, mich zu schonen, bin ich leider richtig krank geworden. Am Wochenende kam dann die Bestätigung: ich hab mich wohl unwissend für eine weitere Runde Corona angemeldet. Naja, jetzt müssen To Dos und Termine wohl erstmal verschoben werden, aber on the bright side kann ich dadurch mal wieder ein bisschen mit Büchern und Serien aufholen...
Da ich ja aktuell viel Zeit habe, gibt´s heute mal eine Frage zum Sinnieren und Reflektieren. Ich hoffe, Ihr habt dabei genauso viel Spaß wie ich und ihr kommt zu ein paar spannenden Erkenntnissen: 


Wie beeinflusst Eure aktuelle Lebenssituation Eure Buchauswahl?


Ich habe im vergangenen halben Jahr bemerkt, dass sich mein Leseverhalten im Vergleich zu den vorherigen 5 Jahren hinsichtlich einiger Aspekte deutlich verändert hat und habe überlegt, welche Faktoren meiner aktuellen Lebenssituation wohl dahinterstecken könnten. 

Sonntag, 14. Juli 2024

Serienempfehlung: The Night Agent

Auf die Empfehlung von meinem Bruder hin habe ich vergangene Woche als ich krank war die Netflix Thrillerserie "The Night Agent" begonnen. Erst nachdem ich die 10 Folgen der bisher erschienenen Staffel 1 gesehen habe, habe ich online gelesen, dass es sich dabei um die Adaption von Matthew Quirks gleichnamigen Roman handelt und sowohl Roman als auch Serie im vergangenen Jahr total erfolgreich waren. Ehrlich gesagt hatte ich aber zuvor von beidem noch nie gehört. Ich bin also ein bisschen late-to-the-party, aber umso mehr hat mich gefreut zu sehen, dass eine Fortsetzung bereits bestellt und sogar abgedreht ist! Ich scheine die Serie also zum genau richtigen Zeitpunkt entdeckt zu haben...

Darum geht´s:

Niemand ist überraschter als FBI-Agent Peter Sutherland (Gabriel Basso), als er nach einem beherzten Eingriff bei einem Metro-Anschlag dazu ausgewählt wird, im Lagezentrum des Weißen Hauses zu arbeiten. Allerdings besteht Peters Aufgabe darin, Nacht für Nacht in einem Kellerraum Akten zu wälzen und eine Notrufleitung des Night Agent Programms zu überwachen, die noch nie – und vielleicht auch niemals – genutzt wurde. Bis heute Nacht. Um 1:05 Uhr klingelt das Telefon und stellt sein gesamtes Leben auf den Kopf. Am anderen Ende der Leitung ist eine verängstigte junge Zivilistin namens Rose Larkin (Luciane Buchanan), die um ihr Leben fürchtet und völlig verzweifelt nach jemandem sucht, der ihr glaubt und Schutz gewährt. Gemeinsam mit Rose stolpert Peter in eine Verschwörung, die sich durch die Ränge des FBI bis in die höchsten Ränge der amerikanischen Regierung zieht. Plötzlich ist nicht mehr nur von Terrorgefahr die Rede, sondern von einem gezielten Anschlag - und einem Maulwurf im Weißen Haus...


Das denke ich zur Serie:

Verschwörungs-Agenten-Thriller genieße ich normalerweise eher mit Vorsicht. Zu übertrieben, sexistisch, actiongetrieben, einem Heldenkomplex folgend und unlogisch ist oft der Plot. "The Night Agent" ist jedoch erfrischend intelligent und geradlinig erzählt und konnte mich damit gut unterhalten und mitreißen!

Mittwoch, 10. Juli 2024

Views


Allgemeines

Titel: Views
Autor: Marc Uwe Kling
Verlag: Ullstein (27. Juni 2024)
Genre: Polit-Thriller
ISBN: 9783843732284 
Seitenzahl: 262 Seiten
Link: Hier klicken!




Inhalt

Ein schockierendes Verbrechen – und alle werden es sehen

Die 16-jährige Lena Palmer verschwindet spurlos. Drei Tage später taucht sie in einem verstörend brutalen Video wieder auf, welches in atemberaubendem Tempo viral geht. BKA-Kommissarin Yasira Saad soll Lena finden und die Täter identifizieren. Ihr bleibt wenig Zeit, denn schon gibt es erste gewalttätige Demonstrationen in deutschen Städten. Eine rechtsradikale Gruppierung namens »Aktiver Heimatschutz« gewinnt rasant an Zulauf. Kann Yasira die Täter verhaften, bevor der Lynchmob zuschlägt und der Rechtsstaat zu wanken beginnt? 


Bewertung

Als großer Fan von Marc-Uwe Kling greife ich mittlerweile ziemlich wahllos zu allem, was er schreibt, in dem Wissen, dass es unbestreitbar scharfsinnig, gesellschaftskritisch, satirisch und lange nachhallen wird. So ist auch sein neuer Polit-Thriller "Views" wenige Tage nach dem Erscheinungstermin bei mir gelandet. Wie brisant, hochaktuell, erschütternd und brutal dieses Buch werden würde und was es mit mir anstellen würde - damit hab ich allerdings doch nicht so ganz gerechnet...

Dienstag, 9. Juli 2024

Neuzugänge #149 - 09. Juli 2024

Hallöchen,

diese Woche sind mal wieder zwei Bücher neu bei mir eingezogen. Wirklich weitergekommen mit den Neuzugängen von letzter Woche bin ich zwar nicht, aber was solls - es kommt der Sommer und meine To Dos werden auch immer weniger, da kann man schonmal einen ganzen Tag nur lesend am See verbringen...

Der erste Neuzugang ist "Views" von Marc-Uwe Kling, das ich aktuell schon als Hörbuch höre. Der Polit-Thriller ist erst vor zwei Wochen erschienen und greift das aktuelle politische Klima in Deutschland und Gefahren des Internets in Form eines aus dem Ruder laufenden Kiminalfalles auf. Bisher bin ich wahnsinnig beeindruckt von der Geschichte und werde sie vielleicht heute noch beenden. Ich werde dann berichten!

Als zweites ist "Dark Ivy - Halt mich fest" von Nikola Hotel bei mir angekommen. Ich habe das Buch schon im November 2022 beim Kyss Verlag angefragt, nachdem mich Band 1 der Dilogie, "Dark Ivy - Wenn ich falle" überzeugt hat, leider hat sich der Erscheinungstermin aber immer wieder verzögert. Statt im April 2023 erscheint das Buch nun nächste Woche, am 16. Juli 2024. Um nach der langen Zeit wieder in die Geschichte reinzukommen, habe ich deshalb spontan einen Reread von Band 1 eingelegt und kann nun diese Woche schonmal in Band 2 starten. Vielleicht kann ich Euch dann sogar zum Erscheinungstermin eine Rezension liefern....

Was ist zuletzt bei Euch neu eingezogen? 

Liebe Grüße
Sophia

*unbezahlte WERBUNG, Rezensionsexemplare und selbstgekauft*

Montag, 8. Juli 2024

Pretty Savage - Süßer als Verrat


Allgemeines

Titel: Pretty Savage - Süßer als Verrat
Autorin: Tami Fischer
Verlag: Blanvalet (12. Juni 2024)
Genre: Romantic Suspense
ISBN:9783641301668
Seitenzahl: 496 Seiten
Weitere Bände: Pretty Scandalous (Band 1)
Pretty Shameless (ET: 11.12.2024)
Link: Hier klicken!




Inhalt

Nichts ist süßer Verrat – außer wenn du selbst dabei zerbrichst …

Nach allem, was Sarah in New York erlebt hat, weiß sie nicht mehr, wem sie noch glauben kann. Selbst Monroe und ihre eigene Zwillingsschwester Payton misstraut sie. Zudem muss sich Sarah eingestehen, dass sie mehr als nur Freundschaft für ihren Nachbarn Holden zu empfinden beginnt. Um ihre Rachepläne nicht zu gefährden, beschließt sie, die skrupellosen Spielchen der High-Society-Clique weiter mitzuspielen. Was sie nicht weiß: Jemand hat sich an ihre Fersen geheftet und droht weit mehr, als nur ihre wahre Identität zu lüften …

Bewertung

Von Tami Fischer habe ich bisher ihre fünfbändige Fletcher-University-Reihe gelesen, die mich sehr überzeugt hat. Als ich Anfang des Jahres gehört habe, dass die Autorin von der gemütlichen Kleinstadt-Romance hin zu einer Romantic Suspense Reihe vor glamourösem Großstadtsetting wechseln würde, war ich deshalb sofort an Bord und habe Band 1, "Pretty Scandalous", neugierig vorbestellt. Nachdem die Geschichte neben dem dynamischen New York Setting, starken Gossip-Girl-Vibes, undurchsichtiger Handlung auch noch mitreißende Figuren und einen bösen Cliffhanger geliefert hat, war meine Liebe für die Manhatten-Elite-Reihe besiegelt. Umso mehr gefreut hat es mich, dass ich nach fiesen drei Monaten Wartezeit endlich lesen konnte, wie es mit Sarah, Payton und Co weitergeht...

Montagsfrage #124 - Besondere Buchorte?

Hallöchen,

nachdem die letzten Wochen so aufregend waren, habe ich mich übers Wochenende leider ein bisschen erkältet. Es ist bei mir leider ganz oft so, dass ich krank werde, sobald der Stress von mir abfällt und ich langsam ein bisschen zur Ruhe komme. Drückt mir gerne mal die Daumen, dass es nicht schlimmer wird - denn eigentlich habe ich diese Woche ganz viele tolle Dinge geplant, die schon länger liegen geblieben sind....

Heute gibt es auch mal wieder eine Kurversion der Frage. Ihr findet Sie im Pop-Up-Fenster oder über dieses Link. Ich bin gespannt, welche Orte wir heute zusammenkriegen und welche davon mich auch interessieren:


Gibt es besondere Buchorte, die Ihr gerne mal besuchen möchtet und wenn ja, was reizt Euch daran (z.B. Drehorte, Settings, Buchhandlungen, Antiquariate, Wohnorte von AutorInnen etc.)?


Meine kurze Antworte: Ja, da gibt es tatsächlich einige, die mich mal dringlicher und mal weniger dringlich reizen würden... Für die längere Antwort muss ich ein bisschen Ausholen und habe Euch mal eine Auflistung zusammengestellt:

Sonntag, 7. Juli 2024

Clancy - neues Twenty one Pilots Album




Allgemeines

Titel: Clancy
Interpret: Twenty One Pilots -
Tyler Joseph (Vocals und Instrumental)
und Josh Dun (Percussion)
Label: Fueled by Ramen (24. Mai 2024)
Genre: Electronic/Alternative-Rock/Rap, Indie-Irgendwas-IDK
Titel: 13 Songs (47:18 min)
Weitere Alben: Scaled and Icy (2021)
Trench (2018)
Blurryface (2015)
Vessel (2013)
Regional at Best (2011)
Twenty One Pilots (2009)
Link: Hier klicken!


Über das Album:

Wenn Ihr aufmerksame Verfolger dieses Blogs seid, wisst Ihr, dass ich schon seit mehreren Jahren ein großer Twenty One Pilots Fan bin und auf die Veröffentlichung jedes neuen Albums hinfiebere. Kaum zu glauben, dass seit dem letzten Album - "Scaled and Icy" - bereits wieder drei ganze lange Jahre vergangen sind. Tyler Joseph und Joshua Dun haben die Zeit aber gut genutzt und ein neues Album mit 13 Songs aufgenommen. Nach drei einzeln veröffentlichten Singles ist das ganze Album mit dem Titel "Clancy" nun seit dem 24. Mai 2024 endlich streambar. Seitdem ich das Album mit einer Listening Party begrüßt habe, liefen die Tracks von "Clancy" rauf und runter und nachdem ich nun einige Zeit hatte, um meine Gedanken zu ordnen, muss ich Euch nun natürlich noch ausführlich erzählen, was ich von der Musikneuerscheinung DES JAHRES halte...

Samstag, 6. Juli 2024

Kurzrezension: Princess of Souls


Die Fakten

Titel: Princess of Souls
Autorin: Alexandra Christo
Verlag: Hot Key Books (11. Oktober 2022)
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 417 Seiten
Link: Hier klicken!



Der Inhalt

Selestras Bestimmung ist es, das Erbe ihrer Mutter anzutreten und als Hexe des Königs beim Schicksalsfest den Tod vorherzusagen. Wer seinem Schicksal entkommt, hat einen Wunsch frei und kann die Unsterblichkeit des Königs stehlen. Wer jedoch stirbt, dessen Seele gehört dem König. Tausende Teilnehmer haben schon ihr Glück versucht, doch niemand konnte den Tod besiegen. Nox ist entschlossen, der erste zu sein, dem es gelingt. Als der junge Elitesoldat am Schicksalsfest teilnimmt, hat er nur ein Ziel: In einem Rachefeldzug die königliche Familie auszulöschen, angefangen mit Selestra. Doch als Selestra ihm seine Prophezeiung geben soll, sieht sie sich gemeinsam mit ihm sterben. Kurzerhand rettet sie ihm das Leben – und begeht damit Hochverrat.
Nun machen der König selbst und Selestras machthungrige Mutter Jagd auf sie beide. Wenn sie überleben wollen, müssen Selestra und Nox zusammenarbeiten. Dabei entwickeln sie Gefühle füreinander, die nicht sein dürfen … Und Selestra macht eine ungeheuerliche Entdeckung, die alles infrage stellt, woran sie je geglaubt hat.


Die Eindrücke

Handlung: In "Princess of Souls" erzählt Alexandra Christo ein packendes düsteres Fantasy-Abenteuer, das lose auf dem Märchen "Rapunzel" basiert. Da ich Märchen-Retellings liebe und außerdem von dem Debüt der Autorin, "Elian und Lira - Das wilde Herz der See" begeistert war, musste ich unbedingt in die Geschichte hineinhören. Beim Lesen wird schnell klar, dass es bis auf die langen Haare der Hauptfigur und die Tatsache, dass sie in einem Turm aufgewachsen ist, aus dem sie gemeinsam mit einem Jungen flieht, wenig Überschneidungen mit der Märchenvorlage gibt. Auch im weiteren Verlauf der Geschichte erschöpfen sich die Parallelen sehr schnell und die Geschichte geht einen eigenen Weg. Nach der Flucht aus dem Turm folgt eine rasante Abfolge von Abenteuern: ein Flug in einem Heißluftballon, eine Schlacht auf einem Piratenschiff, eine Insel voller verschollener Krieger und magische Prüfungen, bei denen Selestra und Nox dem Tod ein Schnippchen schlagen und entgegen aller Prophezeiungen überleben müssen, um den Seelenhandel zu gewinnen. Die etwa 400 Seiten lange Geschichte quillt geradezu über von Handlung und Dynamik. Andere Autoren hätten aus dem reichhaltigen, abenteuerlichen Plot sicher mindestens eine Dilogie gemacht, aber Alexandra Christo schafft es, die Geschichte in einem Band stimmig zu Ende zu erzählen.

Montag, 1. Juli 2024

Montagsfrage #123 - Überbewertete Werke der Weltliteratur?

Hallöchen,

heute gibt es eine Frage, bei der Ihr gerne Eure Rants und Euren Frust zu verstaubten (Schul-)Lektüren ablassen könnt. Ich bin gespannt, über wen Ihr Euch in Eurer Lesekarriere schon am meisten geärgert habt: 

Gibt es einen Eurer Leseerfahrung nach völlig überbewerteten Vertreter der Weltliteratur?

Ich lese ja im Rahmen meiner Klassiker Challenge ab und zu gerne einen Klassiker der Weltliteratur, um mir Schritt für Schritt ein Bild zu machen und mich auch mal mit etwas anderem herauszufordern. Dabei gab es bisher viele Werke, die mich positiv überrascht und ziemlich abgeholt haben, aber auch andere, mit denen ich überhaupt nichts anfangen konnte. Eines dieser Werke, das bei mir für viel Frust und Ablehnung gesorgt hat, ist Goethes Faust

Book News #17 - Juni 2024

In einem Monat kommen so viele Bücher auf den Markt, dass man gerne schon mal den Überblick verliert. Mir passiert das auch ganz oft, dass ich das Erscheinen einer lange ersehnten Nachfolgebänden einfach verschlafe oder von neuen Geschichten erst erfahre wenn sie schon gehyped werden. Deshalb habe ich mir angewöhnt, unter dem Label "Book News" potentiell interessante Neuerscheinungen vorzustellen. Bisher gab es für dieses Thema eine spezielle Seite auf dem Blog, die ich monatlich geupdated habe. Da ich das allerdings häufig vergessen habe und die Kommentare bei wechselndem Content zusammenhangslos werden, habe ich beschlossen, das ab jetzt in ein monatliches Post-Format umzuwanden. Hier kommen nun also meine drei Favoriten der aktuellen Buchmonate.


Monatshighlights Juni - das kam auf den Markt:

Endlich: Band 2 der Elfenerbe
Reihe (ET: 26.06.)
Es geht zuckersüß und
verräterisch weiter (ET: 12.06.)
Neues von Ali
Hazelwood (ET: 10.06.)

Monatshighlights Juli - das gibt´s Neues:

Neues von Emma Scott
(ET: 25.07.)
Band 2 der Crowns of
Nyaxia Buchreihe (ET: 29.07.)
Endlich: Dark Ivy geht weiter
(ET: 15.07.)

Monatshighlights August - das kommt auf uns zu:

Das neue Buch von Holly
Jackson (ET: 19.08.)
Neues von Matt Haigh
(ET: 28.08.)
Das neue Buch von Kira Mohn
(ET: 19.08.)


Auf welche Neuerscheinungen der nächsten Monate freut Ihr Euch am meisten?

Erzählt es mir gerne in den Kommentaren

Liebe Grüße
Sophia

Sonntag, 30. Juni 2024

Monatsrückblick #42 - Juni 2024


Hallöchen,

der Juni war ein aufregender Monat, der wahnsinnig schnell vorbeigezogen ist. Kaum zu glauben, aber nach einem Jahr Arbeit habe ich vor drei Tagen endlich meine Masterarbeit abgegeben und kann mich jetzt ganz entspannt den letzten Todos des Studiums (ein, zwei Präsis, die letzte verbliebene Hausarbeit und eine Handvoll Präsenzveranstaltungen) widmen, bevor ich dann offiziell fertig bin. Mit der Abgabe und meinem Geburtstag (mein dreiunzwanzigster!) ist am Wochenende auf jeden Fall das Feiern nicht zu kurz gekommen... ;-) Jetzt warte ich auf die Note und versuche aber auch, mich gleichzeitig noch ein bisschen zu entspannen und in vollen Zügen die letzten Wochen des Sommersemesters und das Studentenleben zu genießen. Denn wie ich in der letzten Montagsfrage erzählt habe, geht es ja im September dann los mit meinem neuen, ersten Job.... 
Aber ich will nicht zu weit vorgreifen und freue mich jetzt erstmal auf alles, was der Juli so bringen wird (Abschlussfeier, Urlaub, Sommer...)!


Bücher


Samstag, 29. Juni 2024

Neuzugänge #148 - 29. Juni 2024

Hallöchen,

vergangene Woche kamen mal wieder vier Bücher bei mir an, die ich Euch vor lauter Masterarbeitsabgabe und Geburtstagsfeier noch nicht zeigen konnte. 

Zuerst ist "Das Ende von gestern ist der Anfang von morgen" von Kathinka Engel bei mir angekommen. Ich wollte den neuen Roman der Autorin eigentlich als Hörbuch hören, aber als ich gesehen habe, dass man sich für Bonuspunkte in der Lesejury ein Print-Exemplar sichern kann, habe ich dieses natürlich bevorzugt. Da mir die letzten Bücher der Autorin wahnsinnig viel Spaß gemacht haben, bin ich auch sehr gespannt auf ihren neusten Roman und werde bald berichten!

Montag, 24. Juni 2024

Montagsfrage #122 - Halbjahresvorschau

Hallöchen,

da wir diese Woche schon die erste Hälfte von 2024 hinter und lassen, dachte ich, dass wir nach unserem kurzen Rückblick von letzter Woche einen kleinen Blick in die Zukunft wagen. Ihr könnt gerne ganz frei erzählen, worauf ihr Euch am meisten freut, ob es um buchige Neuerscheinungen, Events, private Entwicklungen, politische Meilensteine oder etwas ganz anderes geht ist dabei Euch selbst überlassen:

Worauf freut Ihr Euch im kommenden Halbjahr am meisten (buchig/persönlich/allgemein)? 

Ich beginne heute mal persönlich: Ich freue mich im kommenden halben Jahr auf einen neuen Lebensabschnitt. Ich beende mit der Abgabe meiner Masterarbeit im Juli mein Studium (auch das muss erstmal gefeiert werden) und trete dann im September in das Arbeitsleben ein. Die letzten Wochen war dementsprechend etwas aufregend und es mussten viele wichtige Entscheidungen getroffen werden. Jetzt habe ich aber eine tolle Stelle in der psychologischen Forschung gefunden, auf die ich mich sehr freue. Außerdem habe ich für die Herbstferien schon einen Urlaub gebucht, auf den ich mich riesig freue. Es geht nämlich nach Griechenland und nach Ägypten zu den Pyramiden... Super gehyped bin ich auch auf den Gegenbesuch bei meiner liebsten Buddyread-Partnerin Sofia, der im August endlich ansteht! Ich freue mich riesig, sie wiederzusehen und wer weiß, vielleicht geht es ja auch im Oktober noch zusammen nach Frankfurt auf die Buchmesse...

Sonntag, 23. Juni 2024

The Subtle Art of Not Giving a Fuck


Allgemeines

Titel: The Subtle Art of Not Giving a Fuck
Autor: Mark Manson
Verlag: Harper (13. September 2016)
Genre: Ratgeber
Seitenzahl: 212 Seiten
Link: Hier klicken!



Inhalt

Scheiß auf positives Denken sagt Mark Manson. Die ungeschönte Perspektive ist ihm lieber. Wenn etwas scheiße ist, dann ist es das eben. Und wenn man etwas nicht kann, dann sollte man dazu stehen. Nicht jeder kann in allem außergewöhnlich sein und das ist gut so. Wenn man seine Grenzen akzeptiert, findet man die Stärke, die man braucht. Denn es gibt so viele Dinge, auf die man im Gegenzug scheißen kann. Man muss nur herausfinden, welche das sind und wie man sie sich richtig am Arsch vorbeigehen lässt. So kann man sich dann auf die eigenen Stärken und die wichtigen Dinge besinnen und hat mehr Zeit, sein Potential gänzlich auszuschöpfen.


Bewertung

"The Subtle Art of Not Giving a Fuck" reiht sich bei mir in die lange Reihe an Selbsthilfe-Ratgebern ein, die durchaus ein paar interessante Punkte enthielten, mich aber insgesamt doch nur mäßig überzeugen konnten. Egal ob bekannte Titel wie "Hör auf zu glauben, was du denkst", "101 Essays, die dein Leben verändern werden" oder "50 Sätze, die das Leben leichter machen" - sie folgen einer einfachen, einleuchtenden Prämisse, wiederholen sich im Verlauf des Buches aber auch ziemlich oft und verlieren sich in einfachen Dogmen, statt sich wirklich tiefgreifend mit einem Thema auseinanderzusetzen. So leider auch dieser Ratgeber. Obwohl er verspricht, ganz anders zu sein als die anderen Bücher des Genres und einen konterintuitiven Ansatz zu wählen (ja, das Pick-Me-Buch des Genres), enthält "The Subtle Art of Not Giving a Fuck" vor allem große Versprechungen und viel Meinung, aber eher wenig gesicherten Inhalt. Und mit Inhalt meine ich erprobte Strategien, Standpunkte von ExpertInnen, Studienergebnisse oder irgendeine Form von glaubhaften Beweisen, die das Gesagte unterstützen...

"Who you are is defined by what you’re willing to struggle for."