Montag, 9. Oktober 2017

Montagsfrage 09.10.17

 
Hallöchen zusammen,
 
einen schönen Wochenstart! Los geht's mit der aktuellen Montagsfrage:
 

Wie viel bedeuten euch beim Bloggen über Bücher die Zahlen? Follower, Likes, Shares...macht ihr euch etwas daraus?

 
Das ist eine schwierige Frage. Gerne würde ich antworten, dass mich die Zahlen nicht interessieren und es mir nur um den Spaß geht, doch das wäre heuchlerisch. Natürlich interessiert mich, ob meine Beiträge überhaupt bei jemanden ankommen und meine Meinung Anklang findet. Wenn mich das nicht interessieren würde, würde ich wohl keinen Blog führen. Generell gilt: je mehr Follower und Shares, desto größer das Zielpublikum, was generell positiv ist. Die reinen Zahlen der Follower sind bei Blogspot ja nicht sonderlich aussagekräftig und sind mir auch nicht unbedingt wichtig, die Anzahl der Besucher pro Monat jedoch schon. Diese Zahl kontrolliere ich auch regelmäßig und freue mich über den stetigen Zuwachs. Besondern gespannt lese ich immer Kommentare.
Sie zeigen einfach, dass jemand den Post gelesen hat und etwas damit anfangen konnte. Ob nun einfach ein Gruß, ein Lob, eine eigene Anmerkung oder Kritik kommt, ist dann erst mal zweitrangig - ich freue mich über jedes Lebenszeichen ;-)
Also ja - die Zahlen sind für mich schon relevant, da ein wenig Resonanz für die Motivation, einen Beitrag zu schreiben, ausschlaggebend sein kann. Für den reinen Erfolg blogge ich aber definitiv nicht!
Also: schreibt fleißig Kommentare und folgen könnt ihr uns trotzdem :D
 
Wie sieht das bei euch aus? Schaut ihr regelmäßig in eure Blogstatistiken? Oder für die Leser: wie wichtig ist es für euch, dass ein Blog , den ihr besucht, viele Follower hat?
 
Liebe Grüße
Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen