Donnerstag, 24. August 2017

Montagsfrage 21.08.17

Guten Morgen,
wir haben uns ja ewig nicht mehr bei der Montagsfrage zu Wort gemeldet, deshalb dieser Beitrag, auch wenn seit dem letzten Montag schon ein paar Tage vergangen sind. Übrigens hat die liebe Buchfresserchen einen neuen Header für ihre allwöchentliche Frage geschaffen. Da muss ich mich jetzt erstmal dran gewöhnen, sieht aber sehr hübsch aus, finde ich.
So jetzt aber zur Frage:
 

Gibt es Bücher/Reihen (Bestseller), über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?

Oh ja, ich denke das kennt jeder, wenn man bei Instagram, auf Blogs und in Anzeigen ständig mit den selben angesagten Büchern konfrontiert wird und sie einem irgendwann einfach zu den Ohren raushängen, ohne dass man sie je gelesen hat. Vor allem im Sommer gibt es hin und wieder Buchtrends, die schon das ganze Jahr hoch angepriesen werden, die ich aber einfach nicht verstehen kann und die mich irgendwann wirklich ankotzen.
 
Zum Einen ist das die "Paper Princess" - Reihe. Seit Februar 2017 ist diese Reihe von Erin Watt in aller Munde. Es ist Spiegel-Bestseller geworden und wird als DIE "neue Cinderella-Story" angepriesen, wobei ich finde, der Plot klingt ultra langweilig. Diese ganze Milliardärs/Millionärs-Geschichten kotzen mich sowieso an. Den ersten Teil habe ich noch der Form halber auf dem Blog als Neuerscheinung vorgestellt, aber jedes mal wenn ich eines der Bücher sehe, werde ich genervt.
 
Die "Rock-my-was-weiß-ich-was"-Reihe von Jamie Shaw fällt für mich auch unter die Kategorie "bloß nicht lesen". Nicht weil ich sie völlig uninteressant finde, sondern einfach weil ich durch den ganzen Hype gar keine Lust habe, es zu lesen. Die einen lieben es, die anderen nicht und irgendein Buch der Reihe sieht man ständig irgendwo. Ich habe das ein oder andere zu den einzelnen Bänden gelesen was Handlung/Figuren betrifft und denke immer: Nein, das würde dich nur aufregen und frustrieren. Also lieber die Finger davon lassen.
 
Zur Zeit versuche ich, mich bei meiner Bücherauswahl absolut davon freizumachen, ob ein Buch nun viel beworben und in aller Munde ist, oder ob ich der einzige Mensch auf dem ganzen Globus bin, der sich dafür interessiert. Immer wieder entdecke ich wirklich geniale Bücher, die leider niemand kennt und falle bei gehypten Bücher oft rein. Aber oft - das muss ich wirklich zugeben - hat der Hype auch ein Stück weit recht!
 
Bei welchen Büchern hat euch der Hype die Lust verdorben, sie zu lesen? Und folgt ihr immer gerne den Trends?
 
 
Liebe Grüße
Sophia

Kommentare:

  1. Hey du! ^^
    Da kann ich dir nur zustimmen :D Die "Paper Princess"-Reihe reizt mich so überhaupt nicht, egal wie oft ich Posts und Bilder dazu sehe. Und auch die - wie du es so schön nennst haha - "Rock-my-was-weiß-ich-was"-Serie ist völlig uninteressant und wurde in so einem Format gefühlt schon von 100 anderen Autoren veröffentlicht.
    Liebste Grüße und noch eine wunderschöne Woche^^
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natalie,

    Vielen Dank für den Kommentar! Es ist schön zu sehen, dass jemand der selben Meinung ist, wie ich. Manche Bücher braucht diese Welt einfach nicht. Nichts gegen die Personen, die sie gerne lesen, aber für mich ist das nichts.
    Dir auch eine schöne Rest-Woche

    Liebe grüße
    Sophia

    AntwortenLöschen