Dienstag, 28. August 2018

Neues aus der Ecke Vampir-Fantasy: "Queen of Blood - Die Bestimmung"


Am 31. August 2018 erscheint gleich der nächste Fantasy-Roman, der das Potential hat, zum Hochkaräter zu werden: "Queen of Blood - Die Bestimmung" von Jill Myles. Auch wenn der Klapptext klingt wie so viele andere Geschichten dieses Genres, bin ich neugierig geworden und werde das Buch mal im Auge behalten.
 
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 8,99€ (Kindle Edition)
10€ (Taschenbuch)
ISBN-10: 3404209206
ISBN-13: 978-3404209200
ASIN: B0774YJSDF
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: Queen of Blood


Inhalt:
 
Seit Jahrzehnten wird das Volk der Vidari grausam von den Athoniten unterdrückt. Durch einen Zufall gelangt die junge Gänsemagd Seri an den Hof der geheimnisvollen Herrscher. Dort soll sie für den Widerstand der Vidari spionieren. Als sie den Blutprinzen Graeme kennenlernt, kommen Seri Zweifel an ihrer Mission. Doch in dem heraufziehenden Krieg ist kein Platz für Zweifel oder Gefühle - und schon bald muss sich Seri entscheiden, ob sie ihr Volk oder ihre Liebe verraten soll …

 
Über die Autorin:
 
Jill Myles lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Mit der Serie "Perfect Passion" unter ihrem Pseudonym Jessica Clare schaffte sie den Sprung auf die Bestsellerlisten von der New York Times, von USA Today und vom Spiegel.

(Quelle - Information und Coverbild: Amazon.de. Die Bilder und Cover, sowie die Inhaltsbeschreibungen und Klappentexte sind Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers oder anderweitigen Rechteinhabers.)

Kommentare:

  1. Huhu,

    oh das klingt toll *-* Ich mag ja Vampirbücher, auch wenn sie derzeit recht selten im Jugendbuch herumgeistern. ^-^ Darum habe ich schonmal hohe erwartungen und freue mich das es bald soweit ist. :)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruby,

      ja ich finde auch, dass das Buch gut klingt. Nach dem "Biss"-Debakel gehe ich eher vorsichtig an Vampir-Romane heran. Mit "Blutbraut" zum Beispiel hat sich meine Meinung gegenüber solchen Romanen wieder ein bisschen relativiert und so bin ich sehr gespannt, was dieses Buch so zu bieten hat. Ich habe es mir gleich angefragt und hoffe, dass ich es bekomme ;-)

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen