Mittwoch, 27. Juni 2018

Für alle Fans von blutigen Krimis: "Der Alphabetmörder"



Für alle Fans von blutigen Krimis hat der Ullstein Verlag tolle Neuigkeiten: am 8. Juni 2018 erschien "Der Alphabetmörder" von Lars Schütz. Das Thrillerdebüt ist der Auftakt zu einer neuen Serie rund um den Ermittler Jan Grall. Schaut doch mal vorbei!
 
Taschenbuch: 384 Seiten
ISBN-10: 3548289304
ISBN-13: 978-3548289304
ASIN: B077K6SN92
Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,1 x 18,7 cm
 
Inhalt:
 
Er quält. Er mordet. Buchstabe für Buchstabe.
 
Jan Grall und Rabea Wyler, Profiler beim LKA, übernehmen einen ganz besonders grausamen Fall: In einem Wildpark wurde ein Mann mit zersplitterter Schädeldecke gefunden. Wenig später stoßen die Ermittler auf zwei weitere Leichen, beide aufs Brutalste verstümmelt. Allen Opfern wurden Buchstaben unter die Haut tätowiert: ein A, ein B, ein C. Und das ist erst der Anfang … Mit der Post erhalten Grall und Wyler eine perfide Botschaft: einen blutverkrusteten Hautfetzen mit einem weiteren Buchstaben. Ist das Opfer noch am Leben? Als Gralls Hotelzimmer mit einem Z markiert wird, beginnt endgültig der Wettlauf gegen die Zeit.
 
Über den Autor:
 
Lars Schütz wurde 1992 geboren. Er arbeitet als Texter für eine große Düsseldorfer Werbeagentur. "Der Alphabetmörder" ist sein Thrillerdebüt und erster Teil einer Serie um Profiler Jan Grall.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen