Dienstag, 22. Mai 2018

Montagsfrage 22.05.18

 
 
Hallöchen ihr Lieben,
 
Entschuldigung für die Verspätung aber ich hatte gestern bei wunderschönem Wetter besseres zu tun, als vor meinem Laptop zu sitzen (mich am Strand sonnen *grins*). Vielleicht sollte ich euch das nicht so unter die Nase reiben aber ICH BIN ENDLCIH IM URLAUB! Nachdem die letzten Woche irre stressig waren, bin ich so glücklich, endlich mal für einige Tage abschalten zu können. Natürlich habe ich auch eine ganze Palette an Büchern dabei, die ich nun endlich mal lesen will. Doch nun erstmal zur Montagsfrage:
 
 

Erinnerst du dich an ein Buch, das du als Kind/Teenager sehr oft gelesen hast?

 
Oh ja, ich weiß noch sehr gut, dass ich meine Eltern laufend in den Wahnsinn getrieben habe, in dem ich als Kind etliche (vielleicht nicht ganz altersgemäße ^^) Fantasy Bücher verschlungen habe und auch vor Wiederholungen und Re-reads nicht Halt gemacht habe. Während andere Mädchen meines Alters noch Pferdebücher und "Die wilden Hühner" gelesen haben, stand bei mir schon "Harry Potter", "Tintenherz", "Percy Jackson" oder "Die Tribute von Panem" auf dem Programm. Besonders angetan haben es mir zwei Reihen, die ich auch etliche Male gelesen habe: "Eragon" von Christopher Paolini und "Gregor" von Susanne Collins. Ich erinnere mich noch sehr gut, dass ich beide Reihen durchgesuchtet und dann direkt danach noch einmal mit Band 1 angefangen habe, nur um diese tollen Welten noch nicht verlassen zu müssen.
 
In gewisser Weise vermisse ich die unbeschwerten Lesetage, an denen ich mich einfach mit einem Buch in irgendeine Ecke gepflanzt habe und tagelang nichts anderen tun konnte, als die Geschichte zu inhalieren - ohne mir irgendwelche Gedanken machen zu müssen, was ich denn stattdessen eher tun muss oder ob ich überhaupt Zeit dafür habe. Ich sehne mich wirklich nach weniger stressigen Zeiten, in denen das wieder möglich sein wird und ich das Lesen nicht als Ausweichsbeschäftigung zwischen etliche Termine quetschen muss. Aber ich will nicht jammern, denn ich bin im URLAUB und gehe gleich wieder an den Strand ^^
 
Wie sieht das bei euch aus? Welche Bücher habt ihr so gelesen, als ihr klein wart und hattet ihr auch bestimmte Bücher, die ihr einfach immer wieder lesen musstet?
 
Viele liebe Grüße von der sonnigen Côte d’Azur
Sophia
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen