Montag, 12. November 2018

Montagsfrage 12.11.18

Scan (verschoben)
 
Hallöchen,
 
mal wieder beginnt eine neue Woche und wir schreiten mit großen Schritten auf den Winter und Weihnachten zu. Passend zum anfangenden Geschenkewahn und den damit verbundenen Kontoebben die heutige Montagsfrage zum Thema Geld:
 
 

Was ist dein Trick zum preiswerten Bücherkauf?

 
 
Die Frage finde ich wirklich mal interessant und durchaus berechtigt. Denn bei meinem jährlichen Büchergebrauch würden wirklich Unsummen auf mich zukommen, wenn ich jedes Exemplar selber und den vollen Preis bezahlen müsste. Zum Glück gibt es da einige Möglichkeiten um preisgünstiger an Bücher zu kommen.
Mein erster "Trick" (falls man das so nenne kann) um geldbeutelschonend an Lesematerial zu kommen ist und bleibt die Frage nach einem Rezensionsexemplar! Gerade bei ganz neuen Büchern, die ich unbedingt lesen will aber auch bei so alten, dass sie schon total aus dem Licht der Öffentlichkeit verschwunden sind lohnt sich für mich eine Nachfrage beim Verlag fast immer. Durch Rezensionsportale und Newsletter bleibe ich da immer auf dem neusten Stand und kenne mittlerweile schon ganz viele Verlagsarbeiter mit dem Namen, sodass sich da eine gute Symbiose entwickelt ;-)
 
Was außerdem eine ganz tolle Idee ist, auch für Nichtblogger, die in diese Richtung keine Möglichkeiten haben, sind Bücherflohmarkte. Wir haben um die Ecke in meiner Stadt im Jahr zweimal so einen Flohmarkt, auf dem man alte und neue Bücher aller Genre, Zeiten und Zerfallszustände für einen niedrigen Kilopreis ersteigern kann und mit dem Erlös sogar noch einen guten Zweck mitfinanziert. Also wenn das nicht ein Jackpot ist ;-)
 
Neben den Bücherflohmärkten halte ich auch immer Ausschau nach preisreduzierten Mängelexemplaren. Für diese veranstaltet meine örtliche Buchhandlung auch mehrmals im Jahr einen Ausverkauf.
 
Wovon ich nicht so viel halte sind billige Ebooks zu kaufen, da bin ich zu sehr verwöhnt nehme ich an. Außerdem sehe ich mittlerweile aus Überzeugung davon ab, bei Amazon oder anderen Internetportalen zu bestellen. Aber das soll natürlich jeder so machen, wie es ihm/ihr am besten passt!
 
Wie ist das mit euch? Habt ihr spezielle Tricks um an billige Bücher zu kommen?
 
Liebe Grüße
Sophia
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen