Dienstag, 7. Februar 2017

Montagsfrage 06.02.17

 
Hallöchen,
 
nach einem unglaublich anstrengenden Wochenende und einem absoluten Horror-Montag nun -wieder verspätet- die aktuelle Montagsfrage für euch:
 

Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?

 
Die längste Buchreihe in meinem Schrank ist "Gregor" von Suzanne Collins. Ich denke, ihr wisst alle, dass Suzanne Collins einfach geniale Bücher schreibt - Beweis: "Die Tribute von Panem"- und ihre einmalige Beschreibung der Welt hat mich nicht nur als Kind vollkommen verzaubert. Das Setting in der "Unterwelt" ist einfach magisch, genau wie die Charaktere, die als riesige Ratten, Fledermäuse und Kakerlaken auftreten. Zusammen mit meinem kleinen Bruder habe ich über ein halbes Jahr diese Reihe zusammengekauft, die Hörbücher gehört und uns einfach darüber gefreut.
 
Als ich mir bei dieser Frage meine Bücherregale noch einmal genauer angesehen habe, ist mir aufgefallen, dass diese Kinderbuchreihe zusammen mit dem fünfteiligen Karl-May-Schuber -den ich von meinen Eltern geerbt habe- die einzige nicht Trilogie ist, die ich vollständig besitze und das hat mich schon etwas gefrustet ;-)
 
 Ich bin eigentlich nicht so der Freund von langen Buchreihen, drei Bände sind meine bevorzugte Länge, weshalb ich keine wirkliche Buchserie in meinem Schrank habe. Und wenn ich dann mal eine tolle Reihe besitze, dann eben nur bruchstückhaft und das macht mich wirklich wahnsinnig!!! Das liegt dran, dass ich oft ein Buch entdecke und es erst einmal ausleihe. Dann lese ich es, verfalle nach einem ganz miesen Cliffhanger in einen absoluten "Ich-muss-unbedingt-den-nächsten-Teil-lesen-und-zwar-SOFORT!" - Rausch und kaufe mir den nächsten Teil oder vielleicht die ganze Reihe, was dazu führt, dass ich oft nur die letzten Bände einer Reihe besitze.
Um die Reihe dann nochmal zu vervollständigen bin ich oft zu geizig ;-)
 
Naja, vielleicht ändert sich das irgendwann noch...
Jetzt würde mich mal interessieren, wie es euch damit geht:
 

Welche ist eure längste Reihe und was gefällt euch so daran, dass ihr so lange dabei geblieben seid? Seid ihr überhaupt ein Reihen-Typ?
 
 
Viele liebe Grüße und einen besseren Start in die Woche als ich
Sophia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen