Samstag, 4. Januar 2020

Montagsfrage 30.12.19


Hallöchen,

irgendwie hatte ich angenommen, dass Antonia mit der Montagsfrage in der Weihnachtspause ist und deshalb diese Frage von letzter Woche verpasst. Das muss ich natürlich sofort nachholen :-)


Was war dein Lesehighlight 2019


Boah, das ist wirklich schwer! Ich habe schon sehr mit mir gerungen, als ich meine Top 10 Liste für meinen Jahresrückblick aufstellen musste. Mich für ein Highlight zu en
tscheiden, wo ich doch sooo viele inspirierende, mitreißende, berührende und schockierende Bücher 2019 gelesen habe, ist wirklich fast unmöglich. Nach langem (!!!) Nachdenken bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es aber doch ein Buch gibt, auf das ich mich mehr gefreut, an das ich höhere Erwartungen gestellt, das ich schneller verschlungen und mit schwererem Herzen beendet habe, als alle anderen Bücher des Jahres 2019. Es ist das lang ersehnte und gleichzeitig verhasste Ende einer wundervollen Fantasy-Reihe, die mich jetzt schon seit Jahren begleitet und ein Meisterwerk meiner Lieblingsautorin im Fantasy-Bereich. Es ist... "Throne of Glass - Herrscherin über Asche und Zorn" von Sarah J. Maas


Ich habe diesen siebten Teil gleich nach der Erscheinung gekauft, mich ganz lange nicht herangetraut, da ich auf der einen Seite die Vorfreunde noch ein wenig herauszögern wollte, auf der anderen Seite aber auch Angst vor einer Enttäuschung hatte. Das wies sich als total unbegründet heraus - Sarah J. Maas setzt uns mal wieder ein ultimatives Fantasy-Epos vor, das an Bildgewalt, emotionaler Tiefe und Plotkonstruktion kaum noch zu übertreffen ist. Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich diese Welt und ihre Bewohner liebe und wieder jeden Lesemoment genossen habe! Mein Herz platzte vor lauter Gefühlen fast und ich habe die 1104 Seiten in drei Tagen weggelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Wir werden auf eine unglaublich epische Achterbahnfahrt gefüllt mit den unterschiedlichsten Facetten und Farben mitgenommen: eine Geschichte, die an Genialität, Gefühlen, Atmosphäre, Nervenkitzel und purem Lesevergnügen nicht mehr zu übertreffen ist (außer vielleicht durch weitere Bände der Autorin, die hoffentlich bald kommen werden...)!
1104 Seiten pure Spannung, Epos und Leidenschaft - der absolute Wahnsinn!

Was war euer Jahreshighlight 2019?

Liebe Grüße
Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich, wenn Du einen Kommentar dalässt.
Egal ob Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob, Anmerkungen, Fragen oder eigene Meinung - das ist der richtige Ort dafür ;-)