Montag, 3. Juli 2017

Montagsfrage 03.07.17

 
Hallöchen zusammen,
 
einen schönen Wochenstart wünsche ich. Endspurt: noch diese Woche und dann haben wir schon beinahe Ferien und gaaaanz viel Zeit (für Bücher) ;-)
Zeit hatte ich zwar heute noch nicht viel, aber trotzdem noch schnell meine Antwort zu heutigen Montagsfrage von Buchfresserchen. Sie hatte gefragt:
 

Gibt es ein Buch, bei dem du nach dem Lesen sofort wusstest, dass du es noch einmal lesen würdest?

 
Zum Bücher Re-readen stehe ich ein bisschen gespalten da. Vor allem als ich noch jünger war, habe ich manche Bücher wie zum Beispiel "Harry Potter" jedes Jahr mindestens einmal wiederholt und würde auch jetzt gerne manche Reihen oder auch Einzelbände nochmal lesen, da man mit der Zeit einfach so vieles vergisst. Mittlerweile fehlt mir aber die Zeit dazu und neue Bücher zu lesen, ist mir dann wichtiger. Mein SuB steigt immer weiter an, sodass ich mich nicht dazu überreden kann, etwas Altes wieder zu lesen. Das finde ich irgendwie schade, da es viele Bücher gibt, die ich definitiv nochmal gerne lesen würde. Vor einiger Zeit habe ich angefangen, meine Hitliste aufzuschreiben, damit ich nichts vergesse - für ruhigere Zeiten, versteht sich. Ich bin mir sicher, dass sie irgendwann kommen ;-)
Ganz oben steht dann "Die unendliche Geschichte", die ich definitiv nochmal lesen möchte, genau wie einige andere "Kinderbücher" wie zum Beispiel die Reihe um "Gregor" von Suzanne Collins. Auch einige neueren Bücher werde ich auf jeden Fall nochmal lesen, "Throne of Glass" oder einige Bücher von Susanne Gavénis habe ich bestimmt noch nicht zum letzten Mal gelesen. Sofort wusste ich bei "Die schwarze Quelle" von Susanne Gavénis, dass ich es nochmals lesen werde. Das Buch hat mich so berührt, dass ich es bestimmt noch ein paar Male zur Hand nehmen muss.
 
Was ist mit euch? Lest ihr gerne Bücher nochmal und hat euch ein Buch in letzter Zeit besonders berührt?
 
 
Viele liebe Grüße
Sophia ^^
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen