Montag, 15. Juli 2019

Montagsfrage 15.07.19

Scan (verschoben)
 
Guten Morgen,
 
wobei, kann man das um 12:24 Uhr noch wünschen? Hm egal, ich stehe mittlerweile so spät auf, dass sich der Mittag immer noch nach Morgen anfühlt. Eigentlich hatte ich mir vorgestellt, nach dem Abitur endlich mal auszugehen, mehr zu lesen und endlich Zeit zu finden, um meine Schreibprojekte zu ende zu führen. Aber da hat mir eine ganz neue Priorität den Strich durch die Rechnung gemacht: schlafen. Gewissermaßen befinde ich mich also auch gerade im Urlaubsfeeling auch wenn der graue, regnerische Himmel meine Laune ein wenig trübt. Dazu passend heute die Urlaubs-Montagsfrage von Antonia:
 
 
Sollte man auf Reisen lesen?
 
Als ich diese Frage zum ersten Mal gelesen habe, dachte ich erstmal "Hä? Ja natürlich, warum nicht?". Danach habe ich Antonias Antwort gelesen und ihre Argumentation auf jeden Fall verstanden. Sollte man seine Reise nicht lieber damit verbringen das Land, die Natur, die Menschen und die Kultur des Urlaubsortes kennenzulernen anstatt sich in fremde Welten zu stürzen, die man auch von Zuhause aus erkunden könnte? Verpasst man nicht vielleicht die Abenteuer die direkt vor der Haustür liegen, wenn man sich zu sehr auf die Abenteuer im Buch konzentriert?
Das kann ich durchaus nachvollziehen, auch wenn ich so noch nie darüber nachgedacht habe. Für mich gehören "Urlaub" und "Lesen" definitiv zusammen. Ich könnte mich nirgends entspannen, wo nicht auch ein paar gute Bücher auf mich warten, die am Strand, an Regentagen, beim Warten auf den Bus oder nachts vor dem Schlafen gehen gelesen werden können. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich nicht auch mal stundenlang nur eine Aussicht genießen oder die Geräusche meiner Umwelt auf mich wirken lassen kann ohne nach einem Buch zu greifen, Ausflüge plane, meine Umgebung erkunde und alle Eindrücke tief in mich aufsauge. Das gehört für mich genauso zum Urlaub dazu wie das Lesen. Beides sind Formen, Neues zu entdecken, den Horizont zu erweitern, mal wegzukommen und den Kopf frei zu bekommen - also warum nicht auf Reisen lesen wenn man eine gelungene Balance findet?
 
Wie seht ihr das? Habt ihr schon mal einen kompletten Urlaub verlesen?
 
Liebe Grüße
Sophia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen