Sonntag, 21. Mai 2017

Du neben mir



Allgemeines:

Titel: Du neben mir - und zwischen uns die ganze Welt
Autorin: Nicola Yoon
Verlag: cbt (17. April 2017)
Genre: Liebesroman/Jugendbuch
ISBN: 978-3570310991
Originaltitel: Everything Everything
Seitenzahl: 336 Seiten
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)



Inhalt:

Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…
 

Meine Meinung:

 DISCLAIMER: Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Madeline - kurz Maddy, hat eine sehr seltene Immunkrankheit. Sie kann nicht aus dem Haus gehen, da jede noch so kleine Bakterie einen Anfall auslösen könnte. Deshalb sitzt sie Tag für Tag in ihrem sterolen Zimmer und liest Bücher. Viele Bücher. Doch ihre Welt wird schlagartig auf den Kopf gestellt, als im Nachbarhaus ein Junge namens Olly einzieht. Als die beiden anfangen zu chatten und sich näher kommen verspürt Maddy das plötzliche Verlangen nach draußen in die echte Welt zu gehen und endlich richtig zu leben.

Madeline ist eine wundervoller Protagonistin! Sie ist clever, witzig, hingebungsvoll und eine echte Leseratte. Schon nach den ersten paar seiten hatte ich sie komplett ins Herz geschlossen und konnte mich auch direkt in sie hineinfühlen. Sie lebt alleine mit ihrer Mutter und einer Krankenschwester namens Carla in einem weiträumigen Haus, das komplett an ihre Krankeit angepasst ist. Trotz der unglaublich vielen Hürden die sie zu überwinden hat gibt sie nie auf und ihre unglaubliche Lebensfreude ist wirklich ansteckend. Umso schmerzhafter sind die Momente, in denen sie mit ihrer Krankheit konfrontiert wird und mit deren Einschränkungen zu kämpfen hat.

Auch Olly ist eine wirklich tolle Person. Er ist nicht der typische schnulzi-bulzi Typ von nebenan sondern ein authentischer und tiefer Charakter. Auch er hat es nicht leicht zuhause. Sein Vater schlägt seine Mutter und er kann oft nicht wirklich etwas tun obwohl er es versucht. Auch er ist sehr humorvoll und intelligent und steht für diejenigen ein, die er liebt. Er geht ohne Vorurteile an die Menschen ran und zeigt auch keine Scheu vor Herausforderungen.

Nicola Yoons Schreibstil ist gleichzeitig locker flockig aber auch dramatisch und ergreifend. Ich habe permanent mitgefiebert und konnte das Buch nicht einen Moment aus der Hand legen. Ich hatte im einen Moment Tränen in den Augen im anderen Moment hätte ich um ein Haar losgeheult. Auch wenn man einzelne Elemente vielleicht aus anderen Liebesromanen wiedererkennt, so ist die Geschichte doch sehr originell und komplett anders als andere Liebesgeschichten. Das Buch lässt einen dankbar sein für das Leben, dass man führen kann und macht aufmerksam darauf, wie Alltäglich und selbstverständlich die meisten Dinge für uns geworden sind. Die pure Lebenslust der Charaktere aber auch die ernsten Momente und Dinge in deren Leben machen für mich wirklich die perfekte Mischung. Auch wenn es mir gegen Ende hin alles etwas zu schnell ging, hat mich das Buch wirklich sehr berührt und ich kann es nur weiterempfehlen!


Fazit:

Eine wundervolle Liebesgeschichte voller Lebensfreude, Abenteuer und Humor. Eine originelle Story, die einen komplett mitreißt und einen auch nicht so schnell wieder loslässt!

Hier der Trailer zum bald erscheinenden Film:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen