Mittwoch, 31. Mai 2017

Das neue Buch von Susanne Gavénis: Die schwarze Quelle


 

Endlich ist es soweit: letztes Wochenende am 27. Mai 2017 wurde der neue Fantasy-Roman "Die schwarze Quelle" von Susanne Gavénis veröffentlicht.
 
Nach dem ich die Fantasy Romane "Die Gwailor Chronik - Im Schatten der Prophezeiung", "Die Gwailor-Chronik - Schicksalspfade" und "Shai´lanhal" der Autorin absolut genial fand, die vierteiligen Science-Fiction Reihe um den "Gambler Zyklus" praktisch vergöttert habe und auch von ihrer ersten Elfen-Story "Wächter des Elfenhains" vollkommen überzeugt wurde, bin ich nun natürlich total gespannt, wie mir diese Geschichte über Elfen, Dunkelelfen und ihren ewigen Kampf gegeneinander gefallen wird!!!
Wenn ihr noch nichts von dieser Autorin gelesen habt, dann holt das bitte nach und schaut mal bei einer meiner Rezis oben vorbei! ;-)
 
 Die Kindle-Edition des Romans kostet zur Zeit bloß 2,99€, genau wie der Fantasy-Roman "Shai'lanhal", der von 3,99€ auf 2,99€ heruntergesetzt wurde. Schlagt doch also einfach zu und nehmt diese Geschichte mit in der Urlaub!
 
Dateigröße: 2101 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 606 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B071W4FNTC
Verlag: Selfpublishing
Genre: Fantasy
 

 
Inhalt:
 
Er ist der letzte der Vocairu – der Dunkelelfen. Verborgen im Schatten, sinnt er auf Rache an den fünf Elfenclans, die die Vocairu einst bezwangen und ihre Pläne zunichtemachten. Mit Hilfe der finsteren Magie seiner schwarzen Quelle sät er Hass und Zwietracht unter den Führern der Clans, um die Elfenvölker gegeneinander aufzuhetzen und in einen blutigen Krieg zu treiben.

Auch Vian, ein junger Mann vom Clan der Feuerelfen, wird von dem Vocairu in sein erbarmungsloses Spiel hineingezwungen – ein Spiel, bei dem jeder Zug seines Gegners tödlich ist.

Wird es Vian gelingen, den Schleier aus Lug und Täuschung zu zerreißen und den Vocairu aufzuhalten, oder wird er im Mahlstrom des unerbittlich heraufziehenden Krieges untergehen?
 

Zur Leseprobe...



Über die Autorin:
 
Als die jüngere von zwei Töchtern wurde Susanne Gavénis am 30.10.1970 in Celle geboren. Sie begann sich schon in früher Kindheit für Science Fiction und Fantasy zu begeistern und schrieb auch eigene Geschichten. Nach dem Abitur und der darauffolgenden Ausbildung als Lehrerin für die Fächer Biologie und Chemie konzentrierte sie sich zehn Jahre ausschließlich auf ihre Schriftstellerei, erst 2008 nahm sie die Arbeit in ihrem Beruf auf.
Seitdem unterrichtet sie in einem Gymnasium in der Nähe von Frankfurt, wo sie auch mit ihrem Mann lebt. Sie ist seit 20 Jahren verheiratet, doch ihre einzigen Kinder sind die Protagonisten ihrer Romane.
Ende 2008 veröffentlichte sie ihren ersten Fantasy-Roman, „Shaans Bürde“, der seit April 2016 unter dem Titel "Shai'lanhal" als Kindle E-Book erhältlich ist.
Weitere Bücher sind im AAVAA-Verlag erschienen: der "Gambler-Zyklus" (Science Fiction-Vierteiler), "Wächter des Elfenhains" (Fantasy) und die zweibändige Gwailor-Chronik (Fantasy).
 

Schaut doch mal auf der Website der Autorin vorbei: www.susanne-gavenis.de
oder besucht sie auf Facebook um Aktuelles zu erfahren!
 
 
(Bildrechte: susanne-gavenis.de)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen