Montag, 18. Mai 2020

Montagsfrage 18.05.20


Morgen zusammen,

heute beginnt die zweite Woche meines Online-Semesters und wenn sich an meiner Internetverbindung nicht bald etwas tut, kann ich mich gleich wieder exmatrikulieren 😒Letzte Woche konnte ich an zwei Konferenzen nicht teilnehmen, da meine Verbindung zu schlecht war und die Ladezeiten meiner Onlinevorlesungen haben am Donnerstag mit einer halben Stunde Verzögerung ihren Höhepunkt erreicht. So entspannt es auch ist, nicht täglich zur Uni pendeln zu müssen, so sehr wünsche ich mir einfach einen normalen Studienbetrieb zurück. Aber mit meinem sich langsam steigernden Wunsch nach Normalität bin ich ja bei Weitem nicht die Einzige und schon gar nicht die, die es am schlimmsten erwischt hat. Also werde ich mal still sein, die Sonne genießen und die Montagsfrage beantworten 😅


Welche Neuerscheinung des Jahres hat dich bisher richtig umgehauen?


Das Lesejahr 2020 ist ja bald schon in der Hälfte angelangt und auch wenn ich schon eine Menge lesen konnte (bis heute genau 60 Bücher) bin ich nicht wirklich zufrieden damit, was mir diese erste Hälfte gebracht hat. Ich hatte weit mehr Flops als sonst, nur wenige nennenswerte Highlights und habe bis vor zwei Wochen noch nicht einmal 5 Sterne vergeben. 

Mit "Verity" von Colleen Hoover, welches am 13. März dieses Jahres erschien, hat sich das aber geändert. Auch wenn ich nicht viel von "Verity" erwartet hatte, weil es die Leserschaft als wirkliches Schock-Buch angepriesen hat und mich nicht mehr viel schockieren kann, hat mich dieses Neuerscheinung richtig umgehauen. Mittlerweile habe ich ein gutes Gespür für Wendungen entwickelt und kann häufig den Verlauf von Geschichten vorhersagen. Auch bei diesem Roman dachte ich nach wenigen Seiten, ich hätte die Story durchschaut. Doch da habe ich meine Rechnung ohne die Autorin gemacht.... Leider kann ich euch nicht viel über den Verlauf der Handlung erzählen, weil ich sonst Wichtiges vorwegnehmen müsste. Fest steht nur, dass diese Geschichte ganz anders aufgezogen ist, als die emotionalen Liebesromane, die wir sonst von Colleen Hoover kennen. Hier entblößt die Autorin Abgründe, verdreht Wahrheiten, lockt auf falsche Fährten und zeigt keinerlei Erbarmen, sodass wir bald das Gefühle bekommen, einen waschechten Psychothriller vor uns zu haben. Schnell findet man sich mitten in einer einzigen Verwirrung aus Wahrheit und Lüge wieder, bei der Liebe und Hass genauso eng zusammen liegen wie Berechnung und Zufall, wie Schuld und Unschuld... 

"Verity" ist düster, vielschichtig, schockieren, spannend, emotional und lässt mich gleichzeitig fasziniert und verstört zurück. Colleen Hoover trifft mit ihrer gezielten Verwendung der Neugierde, der Sensationsgeilheit und der Faszination für menschliche Abgründe des Lesers voll ins Schwarze und hat hier eine beeindruckende Thriller-Romanze geschrieben, die ich sobald nicht mehr vergessen werde.

Mehr zum Inhalt, meine ausführliche Meinung und spannende Zitate findet Ihr HIER in meiner Rezension.


Welche Neuerscheinung hat Euch 2020 bislang richtig überzeugen können? Und wie war Euer Lesejahr allgemein bis jetzt?

Liebe Grüße
Sophia 

Kommentare:

  1. Moin Sophia,

    ohje das stelle ich mir sehr anstrengend vor mit der Internetverbindung. Ich rege mich schon ständig auf, wenn das netz abends lahm ist. Wenn man aber Lerntechnisch darauf angewiesen ist dann ist das echt übel. Ich kann Dich sehr gut verstehen mir reicht das ganze langsam auch obwohl sich berufstechnisch etc nicht viel geändert hat bei mir (Pflege meinen Mann zu Hause nach Schlaganfall) aber die ganze Situation geht einem langsam echt auf die Nerven.

    Dein Buch habe ich schon öfter gesehen, aber noch nicht gelesen. Aktuell lese ich lieber gruseliges und spannendes aber Colleen Hoover ist eigentlich immer ein Garant für gute Bücher. Hab schon was von ihr gelesen.

    https://nordlichtliest.de/2020/05/18/aktion-montagsfrage-1/

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      ja das geht mit der Zeit echt an die Substanz, wenn man sich nie auf die Technik verlassen kann. Puh, da hast du es aber definitiv schlimmer, ich wünsche dir in dieser schwierigen Zeit ganz viel Kraft!!!
      "Verity" mochte ich gerade weil es so anders als Collen Hoovers andere Bücher ist und "gruselig" und "spannend" ist es allemal! Vielleicht findet die Geschichte also doch noch zu dir.

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen
  2. Hey Sophia,

    na schau mal einer an, vielleicht muss ich der allseits beliebten Colleen Hoover doch noch mal eine Chance geben. Danke für den Tipp! ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Elli,

      waaas, du hast noch nichts von der "Queen of Hearts" gelesen? Ich bin entsetzt XD
      Nein, Spaß beiseite, sie hat so viele unterschiedliche Romane geschrieben, da ist wirklich für jeden was dabei und man wird auch mitgerissen, wenn man nicht so auf shcnulzige Liebesgeschichten steht. Besonders beeindruckt hat mich (neben Verity) "Nur noch ein einziges Mal", wo es um häusliche Gewalt geht.

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen
  3. Huhu,

    oh XD wirfst du Dinge nach mir wenn ich gestehe das ich irgendwie noch ncihts von der Autorin gelesen habe? Irgendwie hat mich der Wirbel um sie abgeschreckt, dabei habe ich sogar 2-3 Bücher von ihr auf dem Sub. Geschenke von Freunden XD Damit ist es endlich mal lese XD Jetzt klingst du begeistert ^^ Ich glaube ich muss es mal testen :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Omg nicht dein Ernst, Ruby!?! 😱
      Ich werfe jetzt zwar (noch nicht Mal metaphorisch) Dinge nach dir (immerhin kann ja jeder selbst entscheiden, was er lesen will😅) aber das macht mich trotzdem fertig...
      Ich bin auf jeden Fall ein großer Fan der Autorin, da ihre Bücher, auch wenn sie nicht immer unbedingt tiefgründig sind, in jedem Fall berühren, gut unterhalten und öfter auch überraschen und tatsächlich eine wichtige Botschaft senden. Ganz besonders empfehlenswert finde ich "Nur noch ein einziges Mal" und eben "Verity". Aber ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit was auch immer auf deinem SuB von ihr liegt...

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen

Ich freue mich, wenn Du einen Kommentar dalässt.
Egal ob Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob, Anmerkungen, Fragen oder eigene Meinung - das ist der richtige Ort dafür ;-)