Montag, 24. Mai 2021

Montagsfrage 24.05.2021


Hallöchen,

ich hoffe, Ihr habt alle schöne Feiertage gehabt, egal ob Ihr arbeiten musstet, frei hattet, Pfingsten gefeiert, oder Euch einfach so eine schöne Zeit gemacht habt! Wir haben das Wochenende als Familie genutzt, um was Schönes zusammen zu kochen und heute das Wetter auszunutzen. Deshalb habe ich es auch jetzt erst geschafft, mich für die Montagsfrage an den Laptop zu setzen. Die heutige Frage kommt von Tina und Celina von Buchpfote:


Welche Bücher wurden euch mit dem Satz ’Das musst du unbedingt lesen’ empfohlen, habt ihr aber bis jetzt noch nicht gelesen?


Ja gut, wollt Ihr die ganze Liste😁? Als Leserin stehe ich monatlich vor dem typischen Dilemma: neben interessanten Neuerscheinungen, möchten auch SuB Bücher und Klassiker gelesen werden und von den vielen tollen Empfehlungen, die ich auf anderen Blogs, Social Media oder durch persönliche Gespräche erhalte, will ich gar nicht anfangen. Kein Wunder, dass meine limitierte Zeit nicht ausreicht, um allen Empfehlungen zu folgen, auch wenn sie mit Sätze wie "Das musst du unbedingt lesen", "Das ist mein absolutes Lieblingsbuch", oder "Das hab ich sooo geliebt, das wird dir auch gefallen" angepriesen werden. Fakt ist, dass ich im Monat einfach nicht mehr als 8-10 Bücher unterbekomme, ohne dass ich mich neben Uni und anderen Hobbys gestresst fühle. Da ist es also ganz natürlich, dass viele Empfehlungen erstmal auf der Wunschliste landen und es der Großteil gar nicht erst in mein Regal schafft! 

Momentan stehen auf meiner sich ständig ändernden Wunschliste um die 100 Titel, von denen es bestimmt nur 20 am Ende des Jahres auf meine Leseliste schaffen werden. Ich könnte Euch also eine ganze Liste von solchen Bücher aufzählen... Um mich auf drei zu beschränken, habe ich Beispiele ausgewählt, die ich erst zuletzt von meiner Wunschliste wieder gestrichen habe. 

Das wäre zum Beispiel "Der Zopf" von Laetitia Colombani, welches mir eine Freundin schon seit Monaten ans Herz legt, welches meine Aufmerksamkeit aber einfach nicht so sehr anregen konnte, dass ich es wirklich gekauft hätte (Sorry, Julia😂). Ein weiteres Beispiel ist "Pepper Man" von Camilla Bruce, welches sicherlich auch eine sehr spannende und wertvolle Geschichte ist, welches aber von der Liste geflogen ist, weil ich mit meinem Studium erstmal genügend Bücher/Fallberichte über Schizophrenie gelesen habe und mein Bedarf erstmal gedeckt ist. Mein drittes Beispiel ist "Too Late" von Colleen Hoover, was gleich nach dem Erscheinungstermin auf meiner Wunschliste gelandet ist, es aber dann doch nie bis zu mir geschafft hat. Letzte Woche dachte ich mir dann "ja gut, wenn du es bis jetzt noch nicht gekauft hast, interessiert es dich wohl doch nicht genug, dann kommt das weg". 

Welche Bücher sind es bei Euch?

Liebe Grüße
Sophia

Kommentare:

  1. Oh Gott, ich habe hier so viele Bücher noch vor mir. Auf jeden Fall werde ich mir "Nicht ohne meine Tochter" endlich vornehmen. Ist zwar schon sehr alt, aber irgendwann muss ich ja mal anfangen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Eileen,

      ja, mir geht es genauso! Ich weiß gar nicht, was ich als nächstes lesen soll!
      "Nicht ohne meine Tochter" sagt mir nichts, ich wünsche dir aber viel Spaß damit!

      Liebe Grüße
      Sophia

      Löschen

Ich freue mich, wenn Du einen Kommentar dalässt.
Egal ob Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob, Anmerkungen, Fragen oder eigene Meinung - das ist der richtige Ort dafür ;-)