Freitag, 12. Oktober 2018

Ein ergreifender Liebes- und Familien-Roman zum Anfang des 20. Jahr­hunderts - "Die kleinen Wunder von Mayfair"

 

 
Durch den Verlagsnewsletter von Droemer Knaur bin ich auf eine Neuerscheinung vom 1. Oktober 2018 aufmerksam geworden, die wirklich ganz besonders klingt und für die ich mich natürlich sofort um ein Rezensionsexemplar bewerben musste: "Die kleinen Wunder von Mayfair" von Robert Dinsdale. In dem Roman, in dem Fantasy, ein Schuss Romantik und viel Kriegskritik gemischt wird, steht ein außergewöhnlicher Spielzeugladen im Mittelpunkt.
Nostalgisch, rührend und zauberhaft romantisch erzählt Robert Dinsdale von einer jungen Frau, zerrissen in ihrer Liebe zu zwei Männern mit einzigartigen magischen Talenten. Ein Liebes-Roman für alle Leserinnen und Leser von Erin Morgenstern und Jessie Burton und alle, die sich von einem Spielzeug-Laden voller Wunder verzaubern lassen.

Ein ergreifender Liebes- und Familien-Roman zum Anfang des 20. Jahr­hunderts!
 
 
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Preis: 17,99€ (Kindle-Edition)
20€ (Gebundene Ausgabe)
Verlag: Knaur (1. Oktober 2018)
ISBN-10: 3426226723
ISBN-13: 978-3426226728
ASIN: B07BWD16KF
Originaltitel: The Toymakers
Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3,8 x 21,8 cm
 
 
Inhalt:

Alles beginnt mit einer Zeitungsannonce: »Fühlen Sie sich verloren? Ängstlich? Sind Sie im Herzen ein Kind geblieben? Willkommen in Papa Jacks Emporium.« Die Worte scheinen Cathy förmlich anzuziehen, als sie nach einer neuen Bleibe sucht. Denn im England des Jahres 1906 ist eine alleinstehende junge Frau wie sie nirgendwo willkommen, zumal nicht, wenn sie schwanger ist – und so macht Cathy sich auf nach Mayfair. In Papa Jacks Emporium, Londons magischem Spielzeug-Laden, gibt es nicht nur Zinnsoldaten, die strammstehen, wenn jemand vorübergeht, riesige Bäume aus Pappmaché und fröhlich umherflatternde Vögel aus Pfeifenreinigern. Hier finden all diejenigen Unterschlupf, die Hilfe bitter nötig haben. Doch bald wetteifern Papa Jacks Söhne, die rivalisierenden Brüder Kaspar und Emil, um Cathys Zuneigung. Und als der 1. Weltkrieg ausbricht und die Familie auseinander reißt, scheint das Emporium langsam aber sicher seinen Zauber zu verlieren …
 
 
Über den Autor:
 
Robert Dinsdale, Jahrgang 1981, wuchs in North Yorkshire auf. Er lebt mit seiner Tochter in Essex. Wenn er sie nicht gerade zur Schule fährt, geht er am Meer spazieren, arbeitet am Computer oder besucht die örtliche Bibliothek (das kann er wirklich empfehlen!). »Die kleinen Wunder von Mayfair« ist sein dritter Roman.
 

Pressestimmen:

"Der Roman ist genau richtig für alle, die sich gern in ein farbenfrohes Fantasiereich entführen lassen." -  Freundin

"Dem Autor Robert Dinsdale ist hier ein wundersames, zauberhaftes und magisches Buch gelungen. Ich liebe die Geschichte von Papa Jacks Emporium, die detailreich ausgestalteten Charaktere und die wundervollen und einfallsreichen Erfindungen von Emil und Kaspar. Zudem hat das Buch wirklich mein Herz berührt und mich einfach für sich eingenommen." - Blog Magische Bücherwelt

"Wahrhaft magisch. Diese rundum faszinierende Geschichte wird Sie verzaubern." - Culture Fly

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen