Montag, 2. April 2018

Wenn Liebe die Zeit besiegt: der neue Roman von Matt Haig!

 
In seinem neuen Roman "Wie man die Zeit anhält", welcher am 20 April 2018 beim dtv Verlag erscheinen wird, erzählt Matt Haig die Geschichte eines verschrobenen Geschichtslehrers, der auf seine alten Jahre noch seine Liebe findet. Ich finde, die Geschichte klingt mega süß und bin durch das hübsche Cover auf sie aufmerksam geworden!

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (20. April 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423281677
ISBN-13: 978-3423281676
Preis: 15,99€ (Kindle-Edition)
20€ (Gebundene Ausgabe)
Originaltitel: How To Stop Time
 
 
Inhalt:
 
Keiner lehrt Geschichte so lebendig wie er ‒ und das hat einen guten Grund: Tom Hazard, Geschichtslehrer und verschrobener Einzelgänger, sieht aus wie 40, ist aber in Wirklichkeit über 400 Jahre alt. Er hat die Elisabethanische Ära in England, die Expeditionen von Captain Cook in der Südsee, die Literaten und Jazzmusiker der Roaring Twenties in Paris erlebt und alle acht Jahre eine neue Identität angenommen. Eines war er über die Jahrhunderte hinweg immer: einsam. Denn die Nähe zu anderen Menschen wäre höchst gefährlich gewesen. Jetzt aber tritt Camille in sein Leben. Und damit verändert sich alles.
 
 
Über den Autor:
 
Matt Haig wurde 1975 in Sheffield geboren und hat bereits eine Reihe von Romanen und Kinderbüchern veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über 30 Sprachen übersetzt wurden. In Deutschland bekannt wurde er mit dem Bestseller ›Ich und die Menschen‹.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen