Dienstag, 11. Oktober 2016

Montagsfrage 10.10.16

Hallo ihr Lieben, einen guten Start in die Woche wünsche ich Euch!
Heute, etwas verspätet, nun wieder die allwöchentliche Montagsfrage von Buchfresserchen:

Warum bloggt ihr über Bücher und wie seid ihr dazu gekommen?

Diese Frage ist sehr interessant und nicht leicht zu beantworten.
Diesen Buchblog "Wordworld"gibt es erst seit Anfang Mai 2016, doch trotzdem kann ich nicht mehr genau sagen, wie wir eigentlich auf die Idee gekommen sind. Magda und ich haben uns schon immer sehr für Bücher interessiert und uns so manchmal stundenlang einfach nur über bestimmte Exemplare, ihre Stärken, Schwächen und deren Wirkung unterhalten. Da wir beide ziemlich den selben Geschmack haben, begannen wir auch damit, uns gegenseitig Bücher auszuleihen und zu empfehlen. Damit haben wir zwar alle in unserem Umfeld wahnsinnig gemacht, konnten aber unsere Erfahrungen, die Wut und die Begeisterung teilen und loswerden. Und darum geht es für mich auch vor allem in diesem Blog.
Die Grundidee kam uns wohl beim Lesen eines Buches. In "Obsidian" von Jennifer L. Armentrout betreibt dir Protagonistin,  Katy, selbst einen Buchblog. "Katys kreative Obsession" heißt er und ist in seiner kleinen Art sehr erfolgreich.  Ich war sofort angetan von den Beschreibungen, ständig Päckchen mit Büchern zugeschickt zu bekommen,  die man dann lesen und rezensieren darf.

An einem schönen Abend bekam ich dann eine aufgeregte Sprachnachricht von Magda - sie macht die längsten, verrücktesten und lustigsten Sprachnachrichten der Welt- in der sie vorschlug einfach einen Blog zu starten. Ich war natürlich sofort begeistert und so haben wir einfach begonnen! Erst ganz klein und amateurhaft, doch so langsam haben wir uns wie ein Virus in allen möglichen Portalen ausgebreitet ;)
Ich denke, das war also die Geburtsstunde von "Wordworld".
Liebe Grüße
Sophia
Wie sieht das bei euch aus? Wie seid ihr zum Bloggen und speziell zum Bloggen über Bücher gekommen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen