Samstag, 25. Juni 2016

Mit "Feuerphönix" debütiert eine neue Saga



Das Buch "Feuerphönix" von Julia Zieschang ist der Debütroman der großen Phönix-Saga und kam am 05. Mai 2016 zuerst auf den Markt. Der Fantasy-Roman hat 215 Seiten und kostet 15,99€. Ich finde es klingt sehr vielversprechend und ich werde es bestimmt lesen.



Inhalt:

Image result for feuerphönix juliaCaro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen – den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.


Textauszug:

"Zunächst visualisierte ich nur unsere Handflächen vor meinem inneren Auge. Aber als ich mich von dieser Vorstellung des Sehen-Müssens loslöste und nur auf das achtete, was ich fühlte, veränderte sich etwas. Es ging eine Art Wärme von Vincent aus, aber das war nicht der richtige Ausdruck dafür. Es veränderte sich erneut und nun konnte ich es klarer erkennen. Da war etwas Leuchtendes und Warmes, das mich anzog. Das, was ich fühlte, war unmöglich in Worte zu fassen. Es war einzigartig. Vincents Aura war einzigartig."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen