Samstag, 21. Mai 2016

Zersplittert

 

Allgemeines:

Titel: Zersplittert (Teil 2)
Autor: Teri Terry
Verlag: Coppenrath (10. Dezember 2014)
Genre: Science-Fiction
ISBN: 978-3733500399
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 17,95€ (gebundene Ausgabe)
8,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: Gelöscht; Bezwungen 



Inhalt:

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, tauchen schlagartig Erinnerungsfetzen auf und das Erinnerungsvermögen der 16-Jährigen setzt wieder ein. Trotzdem bleibt für sie vieles rätselhaft: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, das in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei der terroristischen Untergrundorganisation Free UK gespielt? Das plötzliche Auftauchen eines mysteriösen Mannes namens Hatten verspricht zunächst mehr Klarheit über Kylas Vergangenheit und auch über das System der Lorder bringen. Doch als Anführer von Free UK verfolgt Hatten eigene Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern des Überwachungsstaates und den Terroristen.

 
 
Bewertung:
 
"Auch wenn man der Angst ins Gesicht blickt, verliert sie ihren Schrecken nicht. Sie bricht einem bloß wieder aufs Neue das Herz."
 
 
"Zersplittert" ist der zweite Band dieser Trilogie und die Handlung setzt direkt an das Geschehen des Vorgängerbandes "Gelöscht" an. So taucht man gleich wieder ein die erschreckende Welt von Kyla und dem Slating. Immer wieder streut die Autorin gekonnt kurze Erinnerungsfezen ein, so dass man sich schnell wieder in der Geschichte und dem London in 2054 zurecht findet.Die meisten der Charaktere sind uns aus dem ersten Band bekannt, allerdings stoßen weitere interessante Protagonisten hinzu. Es ist nicht einfach hier Gut und Böse zu unterscheiden, denn Kyla weiß nicht wem sie vertrauen kann. Diese Frage ist die ganze Zeit im Hinterkopf, den Teri Terry gestaltet die Figuren in diesem Buch sehr interessant, authentisch und trotzdem ziemlich undurchsichtig.

In den Vordergrund tritt hier die innere Zerrissenheit Kylas und ihrer geslateten Persönlichkeit. Einerseits ist Kyla gewachsen und reifer geworden, sie ist vorsichtiger und misstrauischer. Auf der anderen Seite haben wir ein verunsichertes, naives, junges Mädchen das sich zu leicht beeinflussen lässt. Je mehr Kyla über sich erfährt, desto weniger weiß sie, wer sie wirklich ist.
 
Was mich etwas aufgeregt hat, ist dass sie - nachdem sie zwei Bände lang Ben hinterher gerannt ist - sich nun doch für jemand anderes entscheiden! *genervt guck*
 
 
"Er löst meinen Griff und nimmt meine Hand zwischen seine Hände. Ich weiß, sagt er sanft. Aiden schaut mir in die Augen. So liebevoll und aufrichtig hat mich sonst nur Ben angeschaut."
 
 
Auch in der Fortsetzung erzählt die Hauptfigur ihre Geschichte aus der Ich Perspektive. Wir nehmen an ihren inneren Monologen teil und erhalten Einblick in ihre Gedanken und Gefühlswelt. Wie sie immer mehr von der naiven Kyla abweicht und zu der rücksichtslosen Rebellin Rain wird, die sie eigentlich gar nicht ist, ist wirklich sehr interessant aber auch erschreckend zu lesen.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig, spannend und angenehm zu lesen. Die Sprache ist dem Genre Jugendbuch entsprechend.
 

Fazit:

Zersplittert" von Teri Terry ist ein gut gelungener Fortsetzungsband. Den Leser erwarten Geheimnisse, Rätsel, Spannung und Action. In diesem Band erhalten wir Antworten und Erklärungen aber es bleiben immer noch viele Fragen offen. Am Ende erwartet den Leser ein Cliffhanger, der Spannung für den dritten Band verspricht und einen Funken Hoffnung hinterlässt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen